Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

23.12.2018 – 08:24

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg und Südkreis vom 22.12./23.12.18

Cloppenburg/Vechta (ots)

Cloppenburg - Diebstahl einer Geldbörse

Am 22.12.2018, um 13:30 Uhr, entwendet ein bislang unbekannter Täter die Geldbörse samt Inhalt (u.a. 80 Euro Bargeld) einer 83-Jährigen aus Cloppenburg, als diese Kontoauszüge am Bankautomaten in der LzO, Lange Straße 2 in 49661 Cloppenburg, zieht. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Cloppenburg unter der Rufnummer 04471-1860-0 in Verbindung zu setzen.

Emstek/Höltinghausen - Diebstahl von Werkzeugen

Im Tatzeitraum vom 21.12./23:00 Uhr bis zum 22.12.18/08:49 Uhr hebeln ein oder mehrere unbekannte Täter das Fenster zu einem Spindraum des betroffenen Kalksandsteinwerkes, Brinkmannstraße in 49685 Emstek/Höltinghausen, auf und verschaffen sich so Zugang in das Gebäude. Hier werden mehrere Spinde aufgehebelt und diverse Werkzeuge entwendet. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 250 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Emstek unter der Telefonnummer 04473-2306 gerne entgegen.

Löningen/Lindern - Mehrere Kfz-Aufbrüche

Im Tatzeitraum vom 21.12./14:00 Uhr bis zum 22.12.18/15:00 haben bislang unbekannte Täter drei Firmengelände an den Örtlichkeiten Roevenkamp 1 in 49624 Löningen und Von-Siemens-Straße 6-8 in 49699 Lindern aufgesucht und sind gezielt die dort abgestellten Transporter angegangen. Von den Tätern wurden Löcher mit einem unbekannten Stechwerkzeug in das Türblech der jeweiligen Schiebetüren gebracht, um von außen an die Verriegelung zu gelangen und die Tür so zu öffnen. Aus dem Inneren der Fahrzeuge entwendeten die Täter diverse Baumaschinen und Werkzeuge. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Löningen unter der Telefonnummer 05432-950-0 gerne entgegen.

Cloppenburg - Brand eines Mehrfamilienhauses

Am 22.12.18, gegen 13:35 Uhr, geriet vermutlich wegen eines technischen Defekts eine Dunstabzugshaube in der Höltinghauser Straße in 49661 Cloppenburg in Brand. Die örtliche Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen vor Ort und konnte den Brand löschen, bevor sich dieser auf das Gebäude selbst ausbreiten konnte. Es entstand lediglich ein geringerer Sachschaden in der betroffenen Küche. Die Bewohner des Hauses wurden durch einen ausgelösten Feuermelder auf den Brand aufmerksam und konnten den Brandort unverletzt verlassen.

Essen - Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Am 22.12.18, um 06:55 Uhr, fuhr ein 38-Jähriger aus Polen mit seinem LKW von der Lastruper Straße auf die Nordwest Tangente in 49632 Essen und übersah den von rechts kommenden bevorrechtigten 43-jährigen PKW-Fahrer aus Essen. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Beteiligten, wobei der 43-Jährige mit seinem Auto gegen ein Verkehrsschild auf der dortigen Verkehrsinsel geschleudert wurde. Er zog sich leichte Verletzungen zu. Gegen den 38-jährigen LKW-Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung i.V.m. einem Verkehrsunfall eingeleitet.

Lastrup - Verkehrsunfall mit schwerstverletzter Person

Am 23.12.18, um 00:30 Uhr, befuhr ein 41-Jähriger aus Molbergen mit einem Quad die Gottlieb-Daimler-Straße in Lastrup und verunfallte alleinbeteiligt im Bereich eines dortigen Wendehammers. Der 41-Jährige zog sich schwerste Verletzungen am Kopf zu, da er während der Fahrt keinen Helm getragen hat. Zudem stand er nach derzeitigem Ermittlungsstand unter Alkoholeinfluss. Der 41-Jährige wurde aufgrund der Schwere seiner Verletzungen vom Rettungsdienst unverzüglich in ein Krankenhaus verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Barz, PHK
Telefon: 04471/1860-0
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell