Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

01.04.2018 – 13:23

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung für den Bereich Cloppenburg vom 31.03.2018 bis 01.04.2018

POL-CLP: Pressemeldung für den Bereich Cloppenburg vom 31.03.2018 bis 01.04.2018
  • Bild-Infos
  • Download

Cloppenburg/Vechta (ots)

Garrel - Verkehrsunfall - Ein 26-jähriger Cloppenburger befuhr am Samstag, 31.03.2018, gegen 13:10 Uhr mit seinem Pkw Daimler die Garreler Straße in Fahrtrichtung Garrel. Vor ihm fuhr ein 71-jähriger Garreler mit seiner landwirtschaftlichen Zugmaschine mit Anhänger, der dann nach links in die Straße Moorriehen abbiegen wollte. Im gleichen Moment beabsichtigte der PKW den Ackerschlepper zu überholen. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem PKW und dem Anhänger des Ackerschleppers. Lediglich an dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Personen wurden bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.

Emstek - Fahren unter Drogeneinfluss - Bei einer Verkehrskontrolle eines PKW, VW Polo am Samstag, 31.03.2018, gegen 07:50 Uhr in Emstek, OT Drantum wurde festgestellt, dass der 20-jährige Fahrzeug-Führer offenbar unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein Konsum wurde eingeräumt. Gegen den Emsteker wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Cloppenburg - Sachbeschädigung an Kfz - In der Zeit von Freitag, 30.03.2018, 19:00 Uhr bis Samstag, 31.03.2018, gegen 10:00 Uhr zerkratzte ein bislang unbekannter Täter, mittels bislang unbekanntem Gegenstand den Lack des PKW, Daimler Chrysler eines 68-jährigen Cloppenburgers. Das Fahrzeug war vor dem Wohnhaus in der Freesienstraße in Cloppenburg geparkt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zu der Sachbeschädigung geben können, möchten sich bitte mit der Polizei Cloppenburg unter der Rufnummer 04471-1860-0 in Verbindung setzen.

Cloppenburg - Sachbeschädigung an Kfz - Zwischen Donnerstag, 29.03.2018, 11:00 Uhr und Samstag, 31.03.2018, 20:00 Uhr wurde in der Sonnenblumenstraße in Cloppenburg ein dort geparkter PKW, Toyota, Yaris durch einen bislang unbekannten Täter beschädigt. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Täterhinweise nimmt auch hier die Polizei Cloppenburg unter 04471-1860-0 entgegen.

Cloppenburg - Sachbeschädigung durch Graffiti - In der Zeit vom 30.03.2018, 19:00 Uhr bis 31.03.2018, 09:20 Uhr beschädigten unbekannte Täter das Garagentor der Geschädigten in der Straße Antoniusplatz in Cloppenburg mit schwarzer Farbe. Personen, die dort im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sollen sich bitte mit der Polizei Cloppenburg unter 04471-1860-0 in Verbindung setzen.

Emstek - Verkehrsunfallflucht auf Parkplatz - Die 87-jährige Emstekerin parkte ihren Pkw Mercedes B-Klasse in grau am Ostersamstag von 11:00 Uhr bis 11:30 Uhr auf dem Parkplatz des EDEKA-Marktes, Am Mühlencenter 17 in Emstek. Durch eine/n unbekannte/n Fahrzeugführer/in wurde der Pkw an der vorderen rechten Fahrzeugseite beschädigt. Der/die Unfallverursacher/in entfernte sich danach unerlaubt von der Unfallstelle, ohne die erforderlichen Feststellungen zu treffen. Ein bislang namentlich unbekannter Junge (8-9 Jahre) beobachtete den Unfall und machte die Geschädigte darauf aufmerksam. Zeugen des Vorfalls, insbesondere der Junge, werden gebeten sich mit der Polizei Cloppenburg in Verbindung zu setzen.

Emstek - Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss - Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten Beamte der Polizei Cloppenburg am Samstagabend gegen 22:15 Uhr fest, dass der 18-jährige Fahrzeugführer des Opel, Astra aus der Gemeinde Emstek offensichtlich unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Cloppenburg - Verkehrsunfallflucht / Gefährdung des Straßenverkehrs - Am Samstag kam es gegen 22:20 Uhr in Cloppenburg auf der Straße Pingel-Anton in Höhe des dortigen Edeka zu einem Verkehrsunfall. Der 31-jährige Molberger beabsichtigte mit seinem Audi A4 vom Parkplatz des Edeka links auf die Straße Pingel-Anton aufzufahren. Beim Abbiegevorgang übersah er den Pkw Audi A6 des 42-Jährigen aus Cloppenburg, der in Richtung Sevelter Straße unterwegs war und es kam zum Zusammenstoß, sodass an beiden Pkw Sachschaden entstand. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Die eingesetzten Kollegen konnten sowohl den Pkw als auch den Unfallverursacher nach dem Unfall feststellen und überprüfen. Dabei stellte sich heraus, dass der flüchtige Fahrzeugführer deutlich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,92 Promille. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt.

Cloppenburg - Weitere Verkehrsunfallflucht / Gefährdung des Straßenverkehrs - Am Sonntagmorgen um 02:50 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer einen Unfall, bei dem ein weißer Opel, Corsa gegen einen Baum gefahren und dann weitergefahren sei, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die eingesetzten Beamten konnten den 47-jährigen Fahrzeugführer aus Cloppenburg auf der Emsteker Straße in Cloppenburg feststellen und kontrollieren. Der Pkw wies entsprechende Unfallschäden auf und der Fahrer stand deutlich unter dem Einfluss von Alkohol. Der freiwillige Atemalkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,88 Promille. Auch diesem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt.

Cloppenburg - Fahren ohne Fahrerlaubnis / Urkundenfälschung - Ein 26-jähriger Rumäne, der in Peheim wohnhaft ist, wurde mit seinem Alfa Romeo in Cloppenburg auf der Friesoyther Straße kontrolliert. Bei der Kontrolle händigte er den Beamten eine Totalfälschung eines Führerscheines aus der Ukraine und ein Phantasiedokument eines internationalen Kartenführerscheines aus. Der Mann war somit nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Gegen den Rumänen wurde ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis eingeleitet.

Cloppenburg - Körperverletzung - Zwei alkoholisierte, junge Männer gerieten am 01.04.2018, gegen 02:00 Uhr in der Münsterlandhalle Cloppenburg in Streit, infolgedessen der 22-jährige Löninger dem 23-jährigen Essener mit der Faust in das Gesicht schlug. Das Opfer wurde leicht verletzt und ambulant im Krankenhaus Cloppenburg behandelt.

Cloppenburg - Sachbeschädigung an Kfz - Im Bereich des Prozessionsweg in Cloppenburg, sowie in der Fischerstraße kam es in Nacht vom 31.03.2018, 21:00 Uhr und 01.04.2018, 09:00 Uhr zu zwei Sachbeschädigungen an Kfz. An den geparkten PKWs wurden die rechten Außenspiegel, sowie ein Scheibenwischer beschädigt. Insgesamt entstand so ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg entgegen.

Peheim - Ausgesetzte Hunde - Ein Verkehrsteilnehmer meldete der Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag, um 03:10 Uhr, dass er soeben beobachtet habe, wie aus einem dunklen Geländewagen zwei Hunde (zwei gelbe männliche Labrador-Retriever) an der Vreesner Straße in 49696 Peheim ausgesetzt wurden. Eine Hund hatte ein braunes Halsband und der andere ein braunes Geschirr umgelegt. (siehe Foto) Die Hunde wurden durch die hiesige Polizei in Obhut genommen. Die Eigentümer oder weitere Zeugen werden gebeten sich mit der örtlichen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
POK'in Tesch, DSL'in
Telefon: 04471/1860-115
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta