Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Unfall auf der Autobahn 43 bei Haltern - Richtungsfahrbahn gesperrt

Haltern/Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen ...

POL-FL: Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland - Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität

Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland (ots) - Nach monatelangen Ermittlungen des K4 der ...

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

23.01.2019 – 21:36

Feuerwehr Wetter (Ruhr)

FW-EN: Wetter - Zwei Einsätze am Mittwoch

Wetter (Ruhr) (ots)

Der Tagesdienst der Feuerwehr Wetter (Ruhr) wurde am Mittwoch, 23.01.2019 um 11:06 Uhr zu einer Person hinter verschlossener Wohnungstür in der Straße "Auf der Höhe" alarmiert. Hier war eine Person in der Wohnung gestürzt und konnte nicht mehr selbstständig die Tür öffnen. Die Tür musste durch die Einsatzkräfte gewaltsam geöffnet werden und die Person wurde an den Rettungsdienst übergeben. Weitere Maßnahmen waren für die ausgerückten fünf Einsatzkräfte nicht erforderlich und der Einsatz konnte nach einer guten Stunde beendet werden.

Der Löschzug II (Volmarstein / Grundschöttel) wurde am Abend um 18:49 Uhr zu einem Brandmeldealarm in einem Internat in Grundschöttel alarmiert. Durch die ersten Einsatzkräfte konnte festgestellt werden, dass in einem Bereich mehrere Rauchmelder ausgelöst hatten. Durch den vorgehenden Angriffstrupp konnte dann allerdings schnell Entwarnung gegeben werden. Auf einem Herd war das Essen angebrannt, woraufhin eine starke Rauchentwicklung entstand. Der komplette Bereich wurde gelüftet und die Einsatzstelle an einen Verantwortlichen übergeben. Die Einsatzkräfte konnten nach einer halben Stunde den Weg nach Hause antreten. Ebenfalls im Einsatz waren der Rettungsdienst und die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
0173-5132151
webmaster@feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell