Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

27.12.2018 – 09:58

Feuerwehr Schwelm

FW-EN: Ausgelöster Heimrauchmelder, Sternburgstr.

Schwelm (ots)

Am 2. Weihnachtstag um 22:35 Uhr wurde die Feuerwehr in die Sternburgstr. alarmiert. Dort hatte in einem 3-geschossigen Mehrfamilienwohnhaus in einer Wohnung im 1. OG ein Rauchmelder Alarm ausgelöst.

Die Einsatzkräfte verschafften sich mit Spezialwerkzeug Zugang zu der betroffenen Wohnung und kontrollierten diese. Sie fanden aber keine Ursache für den Alarm, vermutlich hatte der Rauchmelder in der leer stehenden Wohnung in Folge eines technischen Defektes ausgelöst. Die Türen wurden wieder verschlossen und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 17 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen vor Ort bzw. standen im Bereich der Grothestr. in Bereitstellung. Eingesetzt waren ehrenamtliche Einsatzkräfte des Löschzuges Winterberg und der Hausbesatzung aus der August-Bendler-Str. sowie die hauptamtliche Wachbesatzung. Der Einsatz war gegen 23:30 Uhr beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schwelm
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02336 916800
E-Mail: feuerwehr@schwelm.de
www.feuerwehr-schwelm.de

Original-Content von: Feuerwehr Schwelm, übermittelt durch news aktuell