Feuerwehr Ennepetal

FW-EN: Arbeitsreicher Tag für die Feuerwehr Ennepetal

Ennepetal (ots) - Am Montag, den 08.10.2018 wurde die Feuerwehr zu mehreren Einsätzen gerufen:

Um 11:52 Uhr wurde der hauptamtliche Löschzug und die Freiwillige Feuerwehr zu einem Altenheim in die Steinnockenstraße gerufen. Dort hatte aufgrund von Kochdämpfen die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach Erkundung des Gebäudes und Rückstellung der Anlage konnte der Einsatz um 12:09 Uhr beendet werden.

Zu einem PKW-Brand wurde das Hilfeleistungslöschfahrzeug um 12:10 Uhr in die Neustraße gerufen. Bei Eintreffen war bereits eine starke Rauchentwicklung erkennbar, der PKW brannte im Bereich des Motorraumes. Das Fahrzeug wurde abgelöscht, auslaufende Betriebsmittel gebunden und der Wagen stromlos gemacht. Während der Einsatzmaßnahme musste die Neustraße gesperrt werden. Der Einsatz endete um 12:49 Uhr.

Um 14:03 Uhr rückte ein Hilfeleistungslöschfahrzeug in die Ortschaft Stöcken aus. Bei Arbeiten auf einem Hof wurde eine Person von einem Traktor überrollt. Aufgrund des Verletzungsmusters hatte der vor Ort tätige Rettungsdienst einen Hubschrauber angefordert. Nachdem dieser die Einsatzstelle wieder verlassen hatte, konnte der Einsatz um 15:30 Uhr beendet werden.

Zeitgleich wurde die Feuerwehr zu einem Wohnhaus in die Südstraße gerufen. Dort hatte ein Heimrauchmelder ausgelöst. Da die Hauptwache in einem Einsatz gebunden war, wurden zwei Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert. Das Gebäude wurde erkundet. Ein Grund für eine Auslösung konnte nicht ausfindig gemacht werden. Der Einsatz endete um 15:10 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ennepetal
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02333 736 00
E-Mail: feuerwehr@ennepetal.de
www.feuerwehr.ennepetal.de

Original-Content von: Feuerwehr Ennepetal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Ennepetal

Das könnte Sie auch interessieren: