PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland mehr verpassen.

09.05.2021 – 14:04

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven 07. - 09.05.2021

Wilhelmshaven (ots)

Brand im Kleingartengelände

Im Kleingartengelände "An der Heete" geriet am Samstagmorgen vor einer Gartenhütte Unrat in Brand. Das Feuer wurde durch die Berufsfeuerwehr gelöscht. Die Hütte selbst wurde nicht beschädigt. Die Ermittlungen zur Ursache wurden aufgenommen.

Einbrüche

In der Nacht zu Freitag wurde in eine Bäckereifachgeschäft in der Innenstadt eingebrochen. Ein Angestellter einer Sicherheitsfirma entdeckte am Morgen des Freitag eine aufgebrochene Eingangstür zum Geschäft. Ein Täter wurde durch die hinzugezogene Polizei nicht festgestellt. Es wurde Inventar durchwühlt. Über Diebesgut ist bisher nichts bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Im Kleingartengelände an der Möwenstraße wurde ein Einbruch in eine Gartenlaube festgestellt. Es wurde Kleinwerkzeug im Wert von mehreren hundert Euro entwendet.

Belästigung

Samstagabende, gegen 23:30 Uhr, wurde eine junge Frau im Bereich der Bremer Straße, zwischen Schillerstraße und Otto-Meentz-Straße, durch eine unbekannte männliche Person verfolgt und belästigt. Nach lauter Ansprache und dem Anruf bei der Polizei flüchtet die Person unerkannt. Mögliche Zeugen des Vorfalls melden sich bitte bei der Polizei unter Tel.: 04421/942-215.

Ladendiebstahl

Samstagabend wurde eine Zivilstreife Zeuge eines Ladendiebstahls aus dem Außenbereich bei einem Supermarkt in Heppens. Die beiden männlichen Täter, 21 und 22 Jahre, flüchteten noch, konnten aber kurze Zeit später gestellt werden. Es wurde weiteres Diebesgut aus dem Markt bei den Personen aufgefunden. Strafverschärfend kommt hinzu, dass eine Person ein Messer mit sich führte. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Aufgefundener Pkw nach Diebstahl

Kurz vor Hooksiel wurde am Samstag gegen 09:00 Uhr ein Pkw BMW im Graben an der L810 aufgefunden. Personen waren nicht mehr vor Ort. Das Fahrzeug war in der Nacht in Schortens entwendet worden. Es erfolgte eine umfangreiche Spurensuche. Die Ermittlungen dauern an.

Trunkenheitsfahrt

Sonntag gegen 01:45 Uhr wurde auf der Autobahn in der Höhe Zetel ein Pkw aus Delmenhorst festgestellt. Der Fahrer fiel durch seine Fahrweise auf. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass dieser unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,58 Promille. Es wurde eine Blutproben angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Wilhelmshaven
Weitere Storys aus Wilhelmshaven
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland