Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

09.06.2019 – 14:17

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 07.06 - 09.06.19

Wilhelmshaven (ots)

Einbrüche Durch Zeugenaussagen konnte ein am Sonntagmorgen ein 39-jähriger Mann nach einem Einbruch festgenommen werden. Dieser war dabei beobachtet worden, wie er durch eine eingeschlagene Scheibe in die Räumlichkeiten der Volkshochschule an der Preußenstraße einstieg und Gegenstände heraustrug. Die Ermittlungen dauern an. Der vermeintliche Täter muss sich nun einem Strafverfahren stellen.

Ein weiterer Einbruch wurde Sonntagvormittag in der Holtermannstraße gemeldet. Dort war in ein leerstehendes Haus eingebrochen worden. Derzeit ist noch nicht bekannt, ob etwas entwendet wurde.

Brennende Papiercontainer Im Europaring werden in der Nacht zu Sonntag zwei große, brennende Papiercontainer festgestellt. Die Brandursache ist noch unklar. Mögliche Zeugen werden gebeten, die Polizei unter 04421/942215 zu informieren. Die Container wurden vollständig zerstört.

Betrunkener Radfahrer In der Gökerstraße fiel einer Polizeistreife in der Nacht zu Sonntag ein Radfahrer ohne Licht auf. Nach Ansprache stieg die Person ab und schob ihr Fahrrad. Kurze Zeit später stieg der Radfahrer aber wieder auf und setzte seine Fahrt ohne Licht fort. Während der darauffolgenden Kontrolle wurde eine deutliche Alkoholisierung bei dem 19-jährigen Mann festgestellt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,87 Promille, so dass eine Blutprobe entnommen werden musste. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Unfallgeschehen Freitagmorgen fuhr ein 49-jähriger mit seinem Transporter den Ölhafendamm entlang und gibt an, durch die tiefstehende Sonne geblendet worden zu sein. Deshalb sei er zu weit nach rechts gefahren und habe einen parkenden Pkw touchiert. Durch den Aufprall wurden zwei weitere Pkw zusammengeschoben, so dass insgesamt 4 Fahrzeuge beschädigt sind. Der Gesamtschaden beläuft sich auf annähernd 10.000 Euro.

Samstagvormittag ereigneten sich auf einem Fachmarktparkplatz an der Güterstraße und auf einem Parkplatz an der Bahnhofstraße jeweils Unfälle, sog. Parkrempler, bei denen sich der Verursacher entfernte, ohne sich um die Schäden zu kümmern. Es wurden Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel.: 04421/942-215 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland