Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

10.02.2019 – 14:58

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pressemeldung der Polizei Jever

Wilhelmshaven (ots)

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden in Jever

Am Samstagabend, gg. 19:10 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit 
hohem Sachschaden in Jever an der Einmündung 
Mühlenstraße/Anton-Günther-Straße
Ein 37-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Mühlenstraße stadtauswärts, 
während
eine 55-jährige Pkw-Fahrerin entgegenkam und nach links in die 
Anton-Günther-Straße abbiegen wollte.
Im Einmündungsbereich kollidierten beide Fahrzeuge.
Ob der 55-Jährige das Rotlicht missachtete oder die 37-Jährige den 
Entgegenkommenden übersah, konnte vor Ort nicht abschließend geklärt 
werden.
Gegen beide Fz.-Führer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren 
eingeleitet.


Verkehrsunfallflucht in Sande

In dem Tatzeitraum, Freitag, 17:45 Uhr - 18:30 Uhr, wurde ein 
schwarzer VW Tiguan, der ordnungsgemäß auf dem Gelände des NordWest 
Krankenhauses, unweit des provisorischen Haupteinganges, abgestellt 
wurde, am vorderen linken Kotflügel, beschädigt.
Der Unfallverursacher, vermutlich jemand, der seinen Pkw ein -bzw. 
ausgeparkt hatte, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.
Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich
mit der Polizei in Jever, 04461-92110, in Verbindung zu setzen.


Verkehrsunfallflucht in Jever

In dem Tatzeitraum, Donnerstag, 22:20 Uhr - Freitag, 12:45 Uhr, wurde
ein schwarzer Mercedes, der von dem Kino in Jever abgestellt wurde, 
vorne rechts am Kotflügel beschädigt.
Der Unfallverursacher, vermutlich jemand, der seinen Pkw ein -bzw. 
ausgeparkt hatte, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.
Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich
mit der Polizei in Jever, 04461-92110, in Verbindung zu setzen.


Versuchter Einbruchdiebstahl in Mariengymnasium in Jever

Tatzeit: Freitag, 17:00 Uhr - Samstag, 08:00 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag gelangte ein unbekannter Täter 
in das Mariengymnasium in Jever, indem er ein Kellerfenster einschlug
und dieses öffnete. 
Ob etwas entwendet wurde, kann nach derzeitigem Ermittlungsstand 
nicht gesagt werden.
Zeugen, die in der Nacht zu Samstag in dem Bereich der Straße 
"Terrasse" verdächtige Personen wahrgenommen haben, werden gebeten 
sich mit der Polizei in Jever, 04461-92110, in Verbindung zu setzen. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland