Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Verkehrsunfall in Varel - alkoholisierter Fahranfänger in der Probezeit, Fahrzeug musste abgeschleppt werden

Wilhelmshaven (ots) - varel. In der Nacht zum Montag, 03.12.2018, kam ein 21-jähriger Mann aus Varel mit einem Pkw Mercedes auf der Jaderberger Straße in einer Rechtskurve alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab, überwand einen Straßengraben und kam in einem linksseitig der Fahrbahn befindlichen Waldstück zum Stehen. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. An dem Pkw entstand erheblicher Sachschaden, so dass das Fahrzeug abgeschleppt werden musste.

Bei dem Fahranfänger wurde eine Alkoholbeeinflussung von 0,28 Promille festgestellt. Da bei Fahranfängern in der Probezeit die Null-Promille-Grenze besteht, leiteten die Beamten gegen den 21-Jährigen ein Verfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: