Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

07.06.2018 – 13:09

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Nachtrag zum Verkehrsunfall in Sande - der vom Pkw erfasste Fußgänger ist verstorben

Wilhelmshaven (ots)

sande. Wie die Polizei bereits mitteilte, kam es am Montagmittag, 04.06.2018, gegen 12.35 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 74-jähriger Fußgänger auf der Zufahrt des Dialysezentrums des Nordwest-Krankenhauses von einem rückwärts ausparkenden Taxi angefahren wurde. Durch den Zusammenstoß stürzte der Fußgänger auf den Kopf und musste bewusstlos in die Notfallambulanz transportiert werden.

Am Mittwochmittag ist der durch den Unfall verletzte Senior verstorben.

Die seitens der Staatsanwaltschaft Oldenburg veranlasste Obduktion findet am Freitagmorgen, 08.06.2018, statt. Gegen den Taxifahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung eingeleitet. Weitere Details werden nicht mitgeteilt, die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei bittet weiterhin um Zeugenhinweise. Personen, die sachdienliche Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04422/684 bei der Polizei in Sande zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland