PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Verden / Osterholz mehr verpassen.

23.09.2020 – 11:17

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit - Tag des Einbruchschutzes am 25. Oktober 2020

Landkreis Verden und Osterholz (ots)

Am 25. Oktober 2020 ist Zeitumstellung und zugleich Tag des Einbruchschutzes. Auch wenn die Zahlen der Wohnungseinbruchdiebstähle in der Polizeiinspektion Verden/Osterholz seit 2016 rückläufig sind und sich im Jahr 2019 auf dem niedrigsten Niveau seit zehn Jahren befanden, bleibt die Bekämpfung der Einbruchskriminalität ein Schwerpunkt der hiesigen Polizeiarbeit.

Im Jahr 2019 lag der Anteil an versuchten Wohnungseinbrüchen an der Gesamtzahl der Taten bei 43,75 Prozent. Im Jahr 2018 lag der Wert noch bei 41,7 Prozent. Durch präventive Maßnahmen sollen Einbrüche weiterhin verhindert werden. Am Tag des Einbruchschutzes möchte Joachim Kopietz, Beauftragter für Kriminalprävention der Polizei in den Landkreisen Verden und Osterholz, deshalb über Möglichkeiten des technischen Einbruchschutzes informieren und weitere Präventionstipps geben.

In den vergangenen Jahren wurden am Tag des Einbruchschutzes verschiedene Vorträge angeboten und Exponate für wirksamen Einbruchschutz präsentiert. Aufgrund der Corona-Pandemie ist solch eine große Veranstaltung in diesem Jahr leider nicht möglich. Joachim Kopietz möchte am 25. Oktober 2020, zwischen 11 Uhr und 17 Uhr, dennoch für das Thema Einbruchschutz sensibilisieren und als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Deshalb bietet die Polizeiinspektion Verden/Osterholz in diesem Jahr eine individuelle Beratung in der Beratungsstelle für Kriminalprävention bei der Polizei in Verden (Bürgermeister-Münchmeyer-Straße 4, Verden) an.

Nach einer individuellen Terminvereinbarung besteht die Möglichkeit, sich präventiv zum Thema Einbruchschutz beraten zu lassen. Hierzu gehören Verhaltenshinweise, Informationen über einfachste Möglichkeiten der Anwesenheitssimulation, die richtige Beleuchtung, den Einsatz mechanischer Elemente oder auch der Einsatz einer Überfall- und Einbruchmeldeanlage. Bei konkreten Fragen zum eigenen Haus oder der eigenen Wohnung dürfen auch Fotos oder Skizzen mitgebracht werden. In diesem Zusammenhang erinnert Joachim Kopietz daran, dass er auch unabhängig vom Tag des Einbruchschutzes für Beratungen bei den Bürgerinnen und Bürgern zu Hause zur Verfügung steht.

Anmeldungen werden ab sofort und noch bis zum 9. Oktober 2020 unter der Rufnummer 04231-806-108 von Joachim Kopietz entgegengenommen. Außerdem ist das Mitbringen eines Mund-Nasen-Schutzes erforderlich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sarah Humbach
Telefon: 04231/806-104
Joachim Kopietz
Telefon: 04231/806-108
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell