Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

24.03.2019 – 11:43

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldung vom 24.03.2019

PI Verden/Osterholz (ots)

Schwanewede: Brände in Schwanewede -Zeugenaufruf- In der Nacht zu Sonntag bemerkte eine Anwohnerin der Schumannstraße um 02:10 Uhr, dass eine Altpapiertonne durch eine Person angesteckt wurde. Der Täter habe sich daraufhin zu Fuß entfernt. Die Anwohnerin konnte den Brand selbst löschen, weshalb nur geringer Sachschaden entstand. Kurze Zeit später brannten mehrere Mülltonnen des Einkaufszentrums " Am Markt". Durch das Feuer wurde auch die Gebäudewand sowie ein geparkter VW Polo in Mitleidenschaft gezogen. Aus unbekannter Ursache brannte danach noch eine weitere Altpapiertonne an einem Mehrfamilienhaus in der Marktweide. Das Feuer sprang auf einen danebenstehenden Pkw Opel Adam über, der ebenfalls beschädigt wurde. Die Schadenssummen stehen noch nicht fest.

Lilienthal: Verkehrsunfall mit Straßenbahn Am Samstagmittag bog ein 25-jähriger Lilienthaler mit seinem Peugeot vom Parkplatz eines Geschäfts nach links auf die Hauptstraße in Richtung Falkenberg ab. Dabei übersah er die aus Richtung Falkenberg kommende Straßenbahn. Beim Zusammenstoß entstand Sachschaden an der Straßenbahn und am Pkw in Höhe von ca. 5000,- Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Schwanewede: Verkehrsunfall durch Minderjährige Ein 14-jähriger aus Bremen fuhr am Samstagabend mit seinem 15-jährigen Freund mit einem nicht zugelassenen Ford Ka im Bereich der Landesgrenze Niedersachsen-Bremen umher. In der Straße Trenthöpen kam er von der Fahrbahn ab und fuhr in den Garten eines Wohnhauses. Bei dem Unfall wurde der Beifahrer verletzt. Weiterhin entstand Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe. Die beiden Jugendlichen flüchteten zunächst, konnten aber durch beherzte Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Gegen den 14-jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Inverkehrbringen eines nicht zugelassenen und versicherten Pkw in den Straßenverkehr, Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Ottersberg: Verkehrsunfall Eine 24-jährige Pkw-Fahrerin aus Marklohe befuhr am Sonntagabend die Große Straße in Ottersberg und übersah beim Abbiegen eine 23-jährige Radfahrerin, welche verbotswidrig den linken Radweg befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch die Radfahrerin leicht verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden von ca. 300,- Euro.

Thedinghausen- Morsum: Trunkenheitsfahrt endete mit Unfall Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus Blender befuhr in der Nacht von Samstag zu Sonntag die Holtchausse in Richtung Ortsmitte. Beim Abbiegen nach links in die Straße Lange Minte kam er im Einmündungsbereich nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei streifte er seitlich eine Straßenlampe und prallte frontal gegen einen Baum. Der Fahrer stand während der Fahrt unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,08 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 30.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell