Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

15.03.2019 – 12:48

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++Junger Dieb greift in die Kasse++Ungewöhnlicher Fall beschäftigt Ermittler: Unbekannte stehlen Entenfamilie++18-jähriger bestiehlt Möbelpacker...++

Landkreise Verden u. Osterholz (ots)

18-jähriger bestiehlt Möbelpacker Verden. Beim Entladen eines Möbelwagens ist ein 64-jähriger Möbelpacker am Donnerstagmorgen bestohlen worden. Ein 18-Jähriger nutzte die Gelegenheit, entwendete aus dem unverschlossenen Führerhaus des Lkw einen Rucksack und ergriff die Flucht. Zeugen des Diebstahls verfolgten den Dieb und konnten ihn nach kurzer Verfolgung an die Polizei übergeben. Auch der gestohlene Rucksack wurde gefunden. Gegen den 18-Jährigen wird wegen Diebstahls ermittelt.

Fahranfängerin verursacht Totalschaden Verden. Eine 19-jährige Fahranfängerin hat am Donnerstagnachmittag einen folgenschweren Auffahrunfall verursacht. Beim Befahren der Kreisstraße 27, die von Verden nach Eissel führt, bemerkte sie ein an der Einmündung Weserstraße haltendes Fahrzeug zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall zog sich die Unfallverursacherin leichte Verletzungen zu. Der Fahrer des haltenden Wagens, ebenfalls ein 19-Jähriger, kam unbeschadet davon. Die Höhe des entstandenen Schadens wird von der Polizei auf rund 7000 Euro beziffert.

Ungewöhnlicher Fall beschäftigt Ermittler: Unbekannte stehlen Entenfamilie Dörverden. Die Beamtinnen und Beamten der Polizeistation Dörverden bearbeiten einen ungewöhnlichen Fall: Anfang dieser Woche ist von einem Grundstück in der Großen Straße eine Entenfamilie samt Gelege verschwunden. Die Besitzer der Tiere gehen von einem Diebstahl aus und haben Strafanzeige bei der Polizei erstattet. Gesucht werden ein Erpel, zwei Enten und ein Gelege mit mehreren Eiern. Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, die zum Auffinden der Tiere führen, werden gebeten, sich unter Telefon 04234/1325 bei der Polizeistation in Dörverden zu melden.

Auffahrunfall am Stauende ohne Verletzte Kirchlinteln. Zum Glück ohne Verletzte ist ein Auffahrunfall geblieben, der sich am Donnerstagnachmittag am Ende eines Baustellen bedingten Staus auf der A 27 bei Kirchlinteln ereignet hat. Eine 33-jährige Autofahrerin aus Berlin erkannte die vor ihr stehenden Fahrzeuge zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden zwei weitere Fahrzeuge ineinandergeschoben. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 7500 Euro.

Junger Dieb greift in die Kasse Grasberg. Beim Passieren des Kassenbereiches eines Verbrauchermarktes in der Straße "Am Langenmoor" hat ein 22-jähriger Bremer am Donnerstagnachmittag in die geöffnete Kasse gegriffen und einen Packen 20-Euro-Scheine entwendet. Der Täter flüchtete zu Fuß, wurde aber nach wenigen Metern von einem beherzt eingreifenden Kunden gestoppt und überwältigt. Dem 29-Jährigen gelang es, dem Dieb die Beute zu entreißen. Seine Flucht indes konnte er nicht verhindern. Er wurde im Zuge einer polizeilichen Fahndung aufgegriffen. Die Beamten leiteten Ermittlungen wegen Diebstahls ein.

Veranstaltungszentrum beschmiert Ritterhude. Mit eindeutigen Sprüchen haben Unbekannte am späten Donnerstagabend das "Hamme Forum" in der Riesstraße besprüht. Der finanzielle Aufwand, der durch die Beseitigung der Farbreste entsteht, wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Die örtliche Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und sucht nach etwaigen Zeugen, die in dem Zusammenhang sachdienliche Hinweise können. Anrufe nehmen die Polizeidienststellen in Osterholz-Scharmbeck (Telefon 04791/3070) und Ritterhude (Telefon 04292/990760) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Pressestelle
Jürgen Menzel
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz