Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

08.02.2019 – 13:43

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Unbekannte werfen Stein gegen Haustür+Einbrecher suchen mehrere Gesundheitspraxen auf+Reifenplatzer auf Autobahn endet glimpflich+Radfahrerin mit 2-jährigem Kind von Pkw erfasst

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

LANDKREIS VERDEN

Zeugen gesucht: unbekannte werfen Stein gegen Haustür

Achim. Bereits am Samstag, 26.01.2019 gegen 19:10 Uhr, beschädigten unbekannte Personen eine Haustür in der Uesener Weserstraße. Sie warfen einen Stein gegen die Verglasung der Haustür und flüchteten anschließend. Ein Zeuge sah mindestens zwei Personen in Richtung Bootshaus davonlaufen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 300EUR. Die Polizei Achim sucht nun nach den unbekannten Personen und bittet mögliche Zeugen unter 04202/9960 um Hinweise.

Einbrecher suchen mehrere Gesundheitspraxen auf

Langwedel. In der Nacht zu Donnerstag ist es zu gleich drei Einbrüchen und versuchten Einbrüchen in verschiedene Praxen gekommen. Die unbekannten Personen versuchten erfolglos Tür und Fenster einer Zahnarztpraxis im Herrenkamp aufzuhebeln. In eine Fußpflegepraxis in der Etelser Bahnhofstraße gelangten sie durch ein Fenster, flüchteten jedoch ohne Diebesgut. In der Hauptstraße drangen sie nach Zerschlagen einer Fensterscheibe in eine Physiotherapiepraxis ein. Nachdem sie dort Bargeld an sich nahmen, konnten sie flüchten. Die Polizei Verden sucht nun nach den unbekannten Einbrechern. Hinweise auf verdächtige Umstände oder Personen in der Umgebung nehmen die Beamten unter 04231/8060 entgegen. Insgesamt ist ein Sachschaden im vierstelligen Bereich entstanden.

Reifenplatzer auf Autobahn endet glimpflich

Kirchlinteln. Am Donnerstagmorgen verlor ein 62-jähriger Fahrer eines Mercedes Vito auf der A27 in Fahrtrichtung Bremen kurz vor der Anschlussstelle Verden Ost aufgrund eines geplatzten Reifens die Kontrolle über sein Fahrzeug. Nachdem er in die Mittelschutzplanke geriet, prallte sein Fahrzeug gegen die Seitenschutzplanke. Der Mercedes Vito kam ohne Zusammenstoß mit einem weiteren Fahrzeug auf dem Standstreifen zum Stehen, konnte aufgrund der davongetragenen Schäden jedoch nur noch abgeschleppt werden. Der gesamte Sachschaden liegt bei mehreren tausend Euro. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Der Hauptfahrstreifen musste während der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde gesperrt werden. Es kam dadurch zu leichten Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich.

Radfahrerin mit 2-jährigem Kind von Pkw erfasst

Verden. Am Donnerstagmittag kam es am Fußgängerüberweg im Berliner Ring, Ecke Jahnstraße zu einem Unfall zwischen einem Audi A4 und einer 22-jährigen Radfahrerin mit ihrem 2-jährigen Kind in einem entsprechenden Kindersitz. Die 20-jährige Fahrerin des Audi sei auf dem Berliner Ring in Richtung Lindhooper Straße gefahren und habe kurzzeitig auf die Bedienelemente im Innenraum gesehen. Währenddessen ist die Radfahrerin ohne Halten über den Fußgängerüberweg gefahren und durch die 20-Jährige nicht gesehen worden. Durch den ungebremsten Aufprall kam die Radfahrerin zu Fall und der 2-jährige Junge wurde aus dem Kindersitz des Rades geschleudert. Während die 22-Jährige Mutter des Kindes sich leicht verletzte, blieb der 2-jährige Junge glücklicherweise unverletzt. Gegen die Fahrerin des Audi wird nun wegen Fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Die Polizei Verden bittet unter 04231/8060 um Hinweise möglicher Zeugen des Unfallgeschehens.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Einbruch in Einfamilienhaus

Osterholz-Scharmbeck. In der Nacht zu Donnerstag haben unbekannte Personen eine Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Straße "Wattloge" aufgebrochen und die Räumlichkeiten nach geeignetem Diebesgut durchsucht. Die Täter nahmen unter anderem Bargeld an sich und flüchteten anschließend. Der Sachschaden beträgt mindestens 700EUR. Die Polizei Osterholz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach den unbekannten Einbrechern. Hinweise auf verdächtige Umstände oder Personen werden unter 04791/3070 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz