Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPMZ: Evakuierung von 378 Personen in Mainz-Mombach zur Entschärfung eines gesprengten Geldautomaten am 28.04.2019

Mainz (ots) - Spezialkräfte der Landeskriminalämter Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg führen am ...

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

Kaarst (ots) - Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ...

POL-DN: Hund überlebt Stunden in geparktem Auto nicht

Jülich (ots) - Nach stundenlangem Aufenthalt in einem verschlossenen Auto starb am Mittwoch ein Hund. Ein ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

09.01.2019 – 12:50

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Feuer in Werkstatt + Tiertransport überladen + Baum stürzt auf Bus + Einbruch in Scheune + Technische Geräte erbeutet + Spielwaren gestohlen

POL-VER (ots)

LANDKREIS VERDEN

Feuer in Werkstatt
Blender-Einste

Ein Hitzestau im Abzugsrohr eines Kamins war vermutlich die Ursache 
für einen Brand in einer Scheune, die als Werkstatt genutzt wird. Am 
Dienstagabend gegen 19 Uhr bemerkte die 47-jährige Bewohnerin des 
Hauses im Drohnhorstweg offene Flammen. Die schlugen im oberen 
Bereich aus dem Nebengebäude. Der Brand konnte durch die 
Ortsfeuerwehr erfolgreich bekämpft werden.


Tiertransport überladen
Achim

Bei einer Kontrolle auf der A27 wurde am 07.01.2019 ein 
Tiertransporter angehalten. Die Überprüfung der Ladung ergab, dass 
der Transporter aus Coesfeld statt der erlaubten 126 Tiere mit 40 
Schweinen überladen war. Den 47-jährigen Fahrer und den Auftraggeber 
erwarten nun Ordnungswidrigkeitenverfahren.


Baum stürzt auf Bus
Oyten

Während ein leerer Linienbus am Dienstag gegen 11:30 Uhr auf dem 
Brillkamp Richtung Bassen fuhr, stürzte eine Birke um. Ursächlich war
der Sturm, der zu dieser Zeit gerade vorherrschte. Der Baum fiel auf 
die Straße und gegen die Front des Busses. Der 61-jährige Fahrer 
blieb unverletzt. Der Sachschaden wird bei der Unfallaufnahme mit 
10.000 Euro beziffert.


LANDKREIS OSTERHOLZ

Einbruch in Scheune
Schwanewede

Hochwertige Gartengeräte erbeuteten unbekannte Täter bei einem 
Einbruch in eine Scheune an der Landstraße. In der Nacht vom 07. auf 
den 08. Januar zerstörten sie das hochwertige Vorhängeschloss, mit 
dem die Schiebetür gesichert war. Aus der Scheune stahlen sie dann 
u.a. Kettensägen, eine Kreissäge und einen Hochentaster.


Technische Geräte erbeutet
Lilienthal

Aus dem Gebäude einer kirchlichen Einrichtung stahlen unbekannte 
Täter technische Geräte und Bargeld. Am Dienstagvormittag zwischen 10
und 11 Uhr betraten der oder die Täter das unverschlossene 
Erdgeschoss der Einrichtung an der Falkenberger Landstraße. Von dort 
gelangten sie in das Obergeschoss, wo sie eine Bürotür mit brachialer
Gewalt aufbrachen. Aus dem Raum nahmen sie einen Drucker, Telefone 
und Bargeld mit. Danach entkamen sie unerkannt.


Spielwaren gestohlen
Lilienthal

In der Nacht von Montag auf Dienstag schlugen unbekannte Täter die 
Schaufensterscheibe eines Spielwarengeschäfts ein. Mit einer 2kg 
schweren Hantelscheibe gelang es ihnen ein ca. 2x1m großes Loch in 
die Scheibe zu schlagen. Ohne das Geschäft in der Hauptstraße zu 
betreten, stahlen die Diebe ein sog. Nerf-Gewehr, eine Autorennbahn 
und zwei ferngesteuerte Autos. Wer in diesem Zusammenhang 
Beobachtungen gemacht hat, kann sich an die Polizei in Lilienthal 
unter der Rufnummer 04298-92000 wenden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marcus Neumann
Telefon: 04231/806-104
E-Mail: marcus.neumann@polizei.niedersachsen.de
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz