Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

29.12.2018 – 12:41

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz vom 29.12.18

Verden/Osterholz (ots)

PI Verden/Osterholz

Vor Polizei geflüchtet Am Freitag gegen 16 Uhr erhalten Beamte der Polizei Verden den Hinweis, dass sich eine Person, die wegen eines Haftbefehls gesucht wird, in einem Verdener Discounter aufhält. Als der 39-jährige Mann von den Beamten angesprochen wird, gibt dieser erst falsche Personalien an, nutzt dann eine günstige Gelegenheit und ergreift in Anwesenheit vieler unbeteiligter Passanten die Flucht. Die Beamten können den Mann einholen und zu Boden bringen. Am Boden leistet er kurzen Widerstand, weswegen ihm Handfesseln angelegt werden müssen. Anschließend wird er in eine Justizvollzugsanstalt verbracht. Hier muss er nun für mehr als ein Jahr seine Strafe absitzen.

Zeugen gesucht Am Samstagmorgen gegen 7 Uhr ist eine 28-jährige Frau zu Fuß in der Salzstraße unterwegs, als vier südländisch wirkende Männer an sie herantreten. Die Frau wird von den vier Männern auf Höhe der Straße Müllerskamp bedrängt. Während sie versucht sich gegen die Männer zu wehren, fährt eine weitere Frau in einem hellblauen Polo vorbei und kommt ihr zu Hilfe. Die 28-jährige kann einsteigen und wird von der Frau nach Hause gebracht. Später bemerkt die 28-jährige das Fehlen ihres Portemonnaies. Die Polizei sucht nun die Frau im hellblauen Polo, sowie weitere Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zu Personen geben können. Hinweise an die Polizei in Verden unter Tel. 04231/8060

PK Achim Sachbeschädigung an Pkw In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kommt es zu seiner Sachbeschädigung in Achim-Baden. Ein weißer Pkw Citroen C 5 ist in der Nähe des Badener Bahnhofes abgestellt worden. Der Pkw wird im oben genannten Zeitraum durch unbekannte Personen beschädigt, indem diese über die Motorhaube und das Dach laufen und somit das Blech in diesen Bereichen großflächig eindrücken. Es entsteht erheblicher Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung