Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

09.10.2018 – 09:08

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Diebstahl aus Gartenhaus + Einbruch in KiTa + Missglückter Automatenaufbruch + Müllcontainer angezündet + Unfallflucht gescheitert

POL-VER (ots)

LANDKREIS VERDEN

Diebstahl aus Gartenhaus
Oyten-Bassen

Unbekannte Täter verschafften sich am vergangenen Wochenende 
unerlaubt Zutritt zu einem Gartenhaus. Durch das unverschlossene 
Seitenfenster stiegen sie in das Gartenhaus in der Straße Egypten 
ein. Die Diebe nahmen sich eine Kettensäge und zwei Laubsauger. Mit 
dem Diebesgut entkamen sie unerkannt. Der Schaden wird auf rund 1000 
Euro geschätzt.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Einbruch in KiTa
Worpswede-Hüttenbusch

Am vergangenen Wochenende drangen unbekannte Täter in die KiTa an der
Schulstraße in Hüttenbusch ein. Sie hebelten ein Fenster auf und 
gelangten so in das Bildungszentrum. Anschließend durchsuchten sie 
diverse Räume nach Diebesgut. Bei der Aufnahme des Sachverhalts durch
die Polizei stand noch nicht abschließend fest, ob oder was gestohlen
wurde.

Missglückter Automatenaufbruch
Ritterhude

Die Polizei konnte auf frühen Dienstagmorgen vier Männer vorläufig 
festnehmen. Ihnen wird der Versuch eines Geldautomatenaufbruchs 
vorgeworfen. Ein Zeuge beobachtete gegen 02:00 Uhr zunächst zwei der 
Diebe, wie diese mit Werkzeugen auf den Automaten in der Riesstraße 
einschlugen. Als sie den Alarm auslösten, flüchteten die Täter vom 
Tatort. Die eintreffenden Streifenwagen konnten in Tatortnähe ein 
Fahrzeug mit vier Männern im Alter von 19-28 Jahren stellen. Im 
Fahrzeug wurden Gegenstände gefunden, die für die Tatausführung in 
Betracht kommen. Die Männer wurden vorläufig festgenommen. Die 
Beamten der Kriminalpolizei aus Osterholz haben die Ermittlungen 
aufgenommen. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro beziffert.

Müllcontainer angezündet
Lilienthal-Worphausen

Unbekannte Täter zündeten am vergangenen Wochenende drei 
Müllcontainer an. Diese brannten auf dem Gelände der Grundschule an 
der Lüninghauser Straße aus, ohne das größerer Schaden entstand. Der 
Schaden von rund 2500 Euro wurde erst am Montag entdeckt.

Unfallflucht gescheitert
Schwanewede

Eine 36-jährige Schwanewederin scheiterte am Montagnachmittag mit dem
Versuch unerkannt vom Unfallort zu entkommen. Sie stieß beim 
Rangieren auf einem Parkplatz an der Hospitalstraße rückwärts gegen 
einen Schutz- und Sperrbügel. Als sie ihren Fehler bemerkte, stieg 
sie aus, sammelte die Glasscherben ihres defekten Rücklichts ein und 
fuhr davon. Pech für sie, dass diese Aktion von einem 26-jährigen 
Zeugen beobachtet wurde. Dieser merkte sich das Kennzeichen des Autos
und informierte die Polizei. Die Frau erwartet nun ein Strafverfahren
wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marcus Neumann
Telefon: 04231/806-104
E-Mail: marcus.neumann@polizei.niedersachsen.de
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz