Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

26.09.2018 – 07:31

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Radfahrer tödlich verletzt

POL-VER (ots)

LANDKREIS VERDEN

Radfahrer tödlich verletzt
Kirchlinteln - St. Pauli

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es gestrigen Dienstagabend 
gegen 18:00 Uhr. Ein 53-jähriger Mann aus Visselhövede befuhr aus 
Kirchlinteln kommend mit seinem Fahrrad die Schafwinkeler Landstraße 
in Richtung Bahnübergang. Hierbei trug er trotz des noch vorhandenen 
Tageslichts eine neongelbe Warnweste und das Licht am Fahrrad war 
eingeschaltet. 

In der auf 50 km/h beschränkten Strecke wurde er kurz vor der 
Einmündung Egenbostel von einem 87-jährigen Mann aus Visselhövede in 
dessen Pritschenwagen überholt. Nach ersten Erkenntnissen durch die 
Unfallaufnahme kann angenommen werden, dass der Fahrer des 
Pritschenwagens den Seitenabstand zum Radfahrer zu gering wählte und 
daher mit diesem kollidierte. 

Das Unfalllagebild deutet darauf hin, dass der Unfallverursacher mit 
seinem rechten Außenspiegel den Radfahrer streifte und diesen zu Fall
brachte. Der Radfahrer erlitt bei dem Sturz erhebliche 
Kopfverletzungen. Er verstarb noch vor Eintreffen der Rettungskräfte 
am Unfallort.

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache wurden durch den Zentralen
Kriminaldienst in Verden übernommen. Insbesondere gilt es anhand der 
Zeugen vor Ort den genauen Unfallablauf zu rekonstruieren. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marcus Neumann
Telefon: 04231/806-104
E-Mail: marcus.neumann@polizei.niedersachsen.de
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell