Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

23.05.2019 – 10:38

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Oldenburg: 34-Jähriger greift Polizeibeamte an +++

Oldenburg (ots)

Bei dem Versuch, eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der Straße Stau zu schlichten, wurden am frühen Donnerstagmorgen drei Polizeibeamte leicht verletzt.

Einer Polizeistreife war um 3.50 Uhr in unmittelbarer Nähe einer Gaststätte am Stau eine Gruppe von Personen aufgefallen, die sich stritten und offenbar kurz vor einer körperlichen Auseinandersetzung standen. Als die Beamten eingriffen, um eine weitere Eskalation zu verhindern, schlug ein 34-jähriger Oldenburger sofort nach einem der Polizeibeamten. Als die beiden Kommissare den aggressiven Mann zu Boden bringen und fixieren wollten, schlug und trat dieser immer wieder nach den Beamten. Einem weiteren Beamten, der kurz darauf zur Unterstützung eintraf, biss der 34-Jährige in die Hand. Schließlich konnten die eingesetzten Polizeibeamten dem Mann Handfesseln anlegen. Während der Oldenburger zum Abtransport ins Fahrzeug gesetzt wurde, trat er einem 30-jährigen Polizeikommissar mit dem Schuh gegen den Kopf. Der Beamte ist seitdem nicht mehr dienstfähig.

Der 34-Jährige wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Zuvor entnahm ein Arzt eine Blutprobe, da der Mann unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand.

Die Polizei hat gegen den 34-Jährigen Ermittlungen wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet. (600238)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland


https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell