Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

06.01.2019 – 09:54

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++ Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss, Fahren ohne Fahrerlaubnis ++ Brand einer Gartenlaube ++ Sachbeschädigung an Bushaltestellen ++

Oldenburg (ots)

++ Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss, Fahren ohne Fahrerlaubnis ++ Am Samstag, dem 05.01.2019, bog um 22.30 Uhr ein 25 Jahre alter Oldenburger mit seinem Pkw von der Straße Am Schellenberg auf ein Grundstück ab. Auf dem Grundstück fuhr er über eine Rasenfläche, die Fahrt endete in einem Graben. Bei der Sachverhaltsaufnahme stellten die eingesetzten Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrzeugführers fest. Ein freiwillig durchgeführter Atem-Alkoholtest ergab einen Wert von 2,20 Promille. Auf der Polizeidienststelle erfolgte eine Blutprobe. Der Fahrzeugführer konnte keinen Führerschein vorlegen. Ermittlungen ergaben, dass er wegen einer anderen Trunkenheitsfahrt bereits seinen Führerschein abgeben musste.

++ Brand einer Gartenlaube ++ Am Sonntag, dem 06.01.2019, erhielten die Polizei und die Feuerwehr um 00.02 Uhr die Meldung über den Brand einer Gartenlaube an der Cloppenburger Straße in 26135 Oldenburg. Mit Eintreffen der Polizei brannte die Gartenlaube einer Kleingartenparzelle in voller Ausdehnung. Die Berufsfeuerwehr Oldenburg und die Freiwillige Feuerwehr Osternburg führten mit 25 Einsatzkräften die Löscharbeiten durch. Die Brandursache ist unklar, der Tatort wurde beschlagnahmt. Zur Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.

++ Sachbeschädigung an Bushaltestellen ++ Am Samstag, dem 05.01.2019 nahm die Polizei mehrere Sachbeschädigungen an Bushaltestellen auf. Unbekannte Täter entglasten drei Bushaltestellen an der Sandkruger Straße, eine Bushaltestelle am Bahndamm und an der Cloppenburger Straße. Die Taten dürften in der Zeit vom Freitag, 04.01.2019, bis zum Samstag, dem 05.01.2019, begangen worden sein. Die Schadenshöhe ist unbekannt.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0441/790-4115 bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Einsatz- und Streifendienst 2
Dienstschichtleiter
Telefon: 0441/7904217
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland