Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++Verkehrsunfall in Bad Zwischenahn - Vier Personen leicht verletzt++

Oldenburg (ots) - Am Donnerstag, den 22.03.2018, kam es gegen 17:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Haarenstrother Straße in Bad Zwischenahn. Ein 24-jähriger Mann aus der Gemeinde Lastrup hatte den Rückstau vor einer Ampel nicht bemerkt und war mit seinem PKW auf die vor ihm stehenden Fahrzeuge aufgefahren. Durch den Aufprall sind in der Folge zwei weitere PKW aufeinander geschoben worden. Dabei wurden insgesamt vier Personen leicht verletzt. Aufgrund des Trümmerfeldes und des Einsatzes mehrerer Rettungswagen war eine Sperrung der Landesstraße nötig, sodass es zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen kam. Nachdem die Verletzten in umliegende Krankenhäuser verbracht und die PKW geborgen waren, konnte die Sperrung gegen 18 Uhr wieder aufgehoben werden. Der entstandene Schaden wird auf 6700 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK Bad Zwischenahn
Telefon: +49(0)4403/927 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: