Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

10.01.2020 – 10:55

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Pkw-Fahrerin verwechselt Gänge und kracht in Weyhe ins Schaufenster - Defibrillator am Bassumer Bahnhof zerstört ---

Diepholz (ots)

Hüde - Verkehrsunfall

Bei einem Unfall auf der Osnabrücker Straße, B 51, am gestrigen Donnerstag gegen 15.25 Uhr wurde ein Pkw-Fahrer leicht verletzt. Ein 72-jähriger Pkw-Fahrer aus Wagenfeld wollte aus der Düversbrucher Straße nach links auf die B 51 einbiegen. Hierbei übersah er den Pkw eines 75-jährigen Diepholzers und es kam zum Unfall. Der 75-Jährige befuhr die B 51 in Richtung Diepholz und wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An beiden Pkw entstand Schaden in Höhe von ca. 7000 Euro, beide waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Mellinghausen - Einbruch

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind bislang unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Hoyaer Straße eingebrochen. Sie gelangten gewaltsam durch eine rückwärtige Terrassentür in das Einfamilienhaus. Hier durchsuchten sie mehrere Räume und durchwühlten Schränke. Der genaue Schaden steht noch nicht fest. Die Täter entwendeten Schmuck und konnten unerkannt entkommen.

Weyhe - Diebstahl

In der Nacht von Montag auf Dienstag entwendeten bislang unbekannte Täter ein Pedelec aus einem Schuppen in der Wuppertaler Straße. Sie öffneten gewaltsam ein Vorhängeschloss und entwendeten ein ca. 2200 Euro teures Pedelec aus dem Gartenschuppen.

Weyhe - Gänge verwechselt

Eine 70-jährige Pkw-Fahrerin aus Stuhr hat heute Vormittag gegen 09.05 Uhr Vorwärts- und Rückwärtsgang verwechselt und ist mit ihrem Pkw gegen die Schaufensterscheibe der Postfiliale in Leeste, Freiherr-vom-Stein-Straße, gefahren. Die Fahrerin wollte rückwärts einparken und verwechselte hierbei die Gänge. Sie selbst wurde leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Am Pkw und am Gebäude entstand Sachschaden. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Bassum - Zigarettenautomat entwendet

In der Zeit von Montag bis Donnerstag entwendeten bislang noch unbekannte Täter in der Leipziger Straße 31-39 einen Zigarettenautomaten. Der schwere Automat wurde mit brachialer Gewalt von einer Garagenwand gerissen. Wer in dieser Zeit etwas beobachtet hat, wird gebeten, die Polizei Bassum, Tel. 04241 / 80 29 10, zu informieren.

Bassum - Sachbeschädigung an einem lebensrettenden Gerät

In der Zeit von Donnerstag, 19. Dezember ca. 21.00 Uhr bis Freitag, 20. Dezember 2019 ca. 10.00 Uhr wurde am Bassumer Bahnhof der für jedermann zugängliche Defibrillator am Haupteingang mutwillig zerstört. Bisher unbekannte Täter entnahmen das Gerät samt Notfallpack aus dem Gehäuse und schmissen es auf die Gleise. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1500 Euro. Wer vor Weihnachten Beobachtungen am Bahnhof machen konnte, wird gebeten bei der Aufklärung zu helfen und sich mit der Bassumer Polizei, Tel. 04241 / 802910 in Verbindung zu setzen.

Syke-Heiligenfelde - Verkehrsunfall

Ein 17-jähriger Okeler war am Freitagmorgen gegen 7.00 Uhr mit seinem Leichtkraftrad auf der B6 Richtung Nienburg unterwegs. In Heiligenfelde an der Straße "Unter den Eichen" wurde er von einem 45-jährigen Passat-Fahrer aus Neuenkirchen übersehen, der aus Richtung Neubruchhausen auf die B6 auffahren wollte und ihm die Vorfahrt nahm. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Mopedfahrer verletzt wurde und mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. An seinem Leichtkraftrad entstand Totalschaden und es musste abgeschleppt werden; der PKW wurde vorne beschädigt. Der gesamte Sachschaden beträgt ca. 8000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell