Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

01.12.2019 – 16:46

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Syke - Schwerer Verkehrsunfall
Fahrer lebensgefährlich verletzt ---

Diepholz (ots)

Gegen 14.15 Uhr am heutigen Sonntag wurde ein 20-jähriger Pkw Fahrer Lebensgefährlich verletzt. Nach ersten Ermittlungen befuhr der 20-Jährige die Straße Herrlichkeit in Richtung Bremen. Nach Zeugenaussagen überholte der Fahrer zunächst mehrere Fahrzeuge und scherte dann kurz vor einer Verkehrsinsel wieder ein. Hierbei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und schleuderte nach links in den Gegenverkehr. Hier kollidierte er zunächst mit einem Pkw Ford einer 55-jährigen Fahrerin. Der Ford wurde durch den Aufprall gedreht und gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw geschleudert. Der BMW des 20-Jährigen schleuderte danach, ebenfalls im Gegenverkehr, gegen einen VW-Bus eines 39-jährigen Aurichers. Der 20-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Die 39-jährige Beifahrerin im Auricher VW-Bus wurde ebenfalls verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Insgesamt wurden 4 Fahrzeuge durch den Unfall zum Teil erheblich beschädigt. Die Straße Herrlichkeit, Bundesstraße 6, war für längere Zeit voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Die Feuerwehr Syke war mit insgesamt 40 Kameraden/Innen zur Rettung des Fahrers, Absicherungs- und Aufräumarbeiten im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz