Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

20.09.2019 – 10:43

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Zwei Einbrüche in Stuhr - Räuberischer Diebstahl in Sulingen - Auffahrunfall zwischen Bus und Wohnmobil in Diepholz ---

Diepholz (ots)

Stuhr - Einbrüche

Am Donnerstag zwischen 09.30 Uhr und 13:50 Uhr kam es zu zwei Einbrüchen in Wohnhäuser in der Gemeinde Stuhr. In der Straße Windhorst gelangten unbekannte Täter durch zwei Fenster in das Einfamilienhaus und durchsuchten sämtliche Räume und Schränke. Entwendet wurden zwei hochwertige Uhren. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 5000 Euro. In der Straße Dammer Weg gelangten die Täter ebenfalls durch ein Fenster in das Haus. Auch hier wurden Räume durchsucht und Schränke geöffnet. Ob etwas entwendet wurde, stand bei der Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

Weyhe - Verkehrsunfall

Ein 21-jähriger Seat-Fahrer aus Weyhe befuhr am Donnerstag gegen 21.15 Uhr die Melchiorshauser Straße in Richtung Leeste. In Höhe der Straße Hinter den Höfen bog er nach links ab, ohne den bevorrechtigten 57-jährigen Renault-Fahrer aus Syke durchfahren zu lassen, welcher sich in einem Abschleppvorgang befand. Dadurch musste der Renault-Fahrer so stark abbremsen, dass der abgeschleppte PKW durch die Abschleppstange beschädigt wurde. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1500 Euro.

Sulingen - Räuberischer Diebstahl

Am Donnerstag, 19.09.2019, gegen 14.30 Uhr, entwendete ein 33-Jähriger aus einem Bekleidungsgeschäft in der Bahnhofstraße zwei T-Shirt's im Wert von ca. 10 Euro. Als der Täter beim Verlassen des Geschäftes die akustische Warensicherung auslöste, nahm eine Angestellte die Verfolgung auf und konnte den Täter einholen und festhalten. Nachdem der Täter sich losreißen konnte, wurde er auf der Bahnhoftsraße von einer vorbeifahrenden Polizeistreife gestellt. Bei der Durchsuchung seiner Person wurden die gestohlenen T-Shirt's gefunden. Ein Strafverfahren wegen Räuberischen Diebstahls wurde eingeleitet.

Diepholz - Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall kam es am gestrigen Donnerstag gegen 15.25 Uhr auf der B 51 in Graftlage. Ein 67-jähriger Fahrer eines Wohnmobiles auf der Fahrt Richtung Lemförde musste verkehrsbedingt anhalten. Der 51-jährige Fahrer eines Linienbusses erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das Wohnmobil auf. Die Mitfahrerin wurde durch den Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 7500 Euro.

Bassum - Unfall

Am frühen Mittwochnachmittag gegen 13.45 übersah eine 40-jährge Autofahrerin beim Auffahren auf die Kreisstraße im Bereich Eschenhausen einen vorfahrtsberechtigten 58-jährigen Pkw-Fahrer aus Albringhausen. Es kam zum Zusammenstoß. Der Sachschaden beträgt ca. 7000 Euro.

Bruchhausen-Vilsen - Unfall

Eine 38-jährige Taxifahrerin aus Bruchhausen-Vilsen befuhr am Mittwoch gegen 18.00 Uhr die Homfelder Straße in Richtung Ortsmitte, als ihr auf ihrer Fahrbahn ein weißer VW-Golf entgegen kam. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste sie auf den Grünstreifen ausweichen und touchierte dabei einen Leitposten. Der Golffahrer fuhr unbeirrt weiter. Der Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro.

Ochtmannien - 2 Motorradfahrer gestürzt

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Rollsplit auf der Fahrbahn sind zwei Motorradfahrer gestern am frühen Abend auf der Landesstraße 332 aus Richtung Ochtmannien kommend, in Fahrtrichtung Neubruchhausen gestürzt. Ein 22-jähriger Bremer und ein 31-jähriger Delmenhorster waren auf ihren Motorrädern unterwegs und kamen trotz der Hinweisschilder ins Schleudern. Beide Kradfahrer verletzten sich. Der Sachschaden beträgt ca. 2000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell