Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Verkehrsbehinderungen nach Verkehrsunfall auf der A 1 im Bereich Stuhr +++ Pkw-Fahrerin unter Einfluss von Alkohol und Drogen

Delmenhorst (ots) - Verkehrsbehinderungen nach Verkehrsunfall auf der A 1 im Bereich Stuhr

Am Freitag, 11. Januar 2019, 14:07 Uhr, ereignete sich auf der A 1, im Baustellenbereich zwischen dem AD Stuhr und der AS Brinkum in Fahrtrichtung Hamburg, ein Auffahrunfall an dem drei Pkw beteiligt waren. Der 20-Jährige Fahrer eines Geländewagens aus Wilhelmshaven erkannte zwei Kilometer vor der AS Brinkum ein Stauende zu spät und fuhr auf den verkehrsbedingt haltenden Pkw eines 60-Jährigen Mannes aus Recklinghausen auf. Durch die Wucht des Anstoßes wurde dieses Fahrzeug auf einen weiteren Pkw eines 27-Jährigen Mannes aus Nordrhein Westfalen aufgeschoben. Da der Überholfahrstreifen bis zur Bergung des nicht mehr fahrbereiten Geländewagens gesperrt werden musste, staute sich der Verkehr in Richtung Hamburg auf einer Länge von bis zu 6 km. Auf der Gegenseite kam es zur Staubildung durch Schaulustige. Bei dem Verkehrsunfall entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 25 000 Euro.

+++

Pkw-Fahrerin unter Einfluss von Alkohol und Drogen

Am Freitag, 11. Januar 2019, 23:30 Uhr, fiel einer Funkstreife der Autobahnpolizei Ahlhorn auf der A 1, im Bereich des AD Stuhr in Fahrtrichtung Hamburg, ein mit überhöhter Geschwindigkeit fahrender belgischer Kleinwagen auf. Die Beamten kontrollierten den Pkw an der Anschlussstelle Brinkum und stellten fest, dass die 31-Jährige belgische Fahrerin unten dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,85 Promille. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf Kokain. Die eingesetzten Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an. Der 31-Jährigen, die zur Sicherung des Verfahrens einen Geldbetrag zu hinterlegen hatte, wurde die Weiterfahrt untersagt.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: