Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Fahrt mit entstempelten Kennzeichen

Delmenhorst (ots) - Landkreis Oldenburg, A1, Rtg. Osnabrück

Am 22.06.2018 gegen 20:44 Uhr fiel Beamten der Autobahnpolizei Ahlhorn ein Pkw auf, welcher die A1 im Bereich Wildeshausen-Nord befuhr. Am Fahrzeug waren Kennzeichen angebracht, die augenscheinlich entstempelt waren. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der 24-jährige rumänische Fahrzeugführer die entstempelten Kennzeichen von einem anderen Fahrzeug abgenommen hatte, um seinen Passat von Hannover nach Vechta zu überführen. Die Fahrt endete für den jungen Mann am Kontrollort auf der Rastanlage Wildeshausen, wo die Weiterfahrt untersagt wurde. Gegen den Rumänen wurde ein Strafverfahren wegen Kennzeichenmissbrauchs, Verstoß gegen das Pflichversicherungs- und Kraftfahrzeugsteuergesetz eingeleitet. Zur Sicherung dieses Verfahrens musste er einen Geldsumme in Höhe von 500,-EUR als Sicherheitsleistung hinterlegen.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle i.V. PHK van Knippenberg
Telefon: 04221-1559 116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: