Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

09.03.2019 – 16:40

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 09.03.2019

Cuxhaven (ots)

Cuxhaven

Sahlenburg - Mit über 2 Promille über Verkehrsinsel gefahren Am Freitag gegen 12.00 Uhr befuhr eine 63-jährige Frau mit ihrem Audi die Nordheimstraße in Richtung Innenstadt. Im Bereich der Linkskurve, Einmündung zur Spanger Straße, fuhr sie geradeaus über die dortige Verkehrsinsel, überfährt ein Verkehrszeichen und stößt dortige Schutzpoller aus der Verankerung. Durch die umherfliegenden Teile wird ein in der Einmündung haltender Pkw beschädigt. Eine Überprüfung der Fahrerin ergab eine Alkoholbeeinträchtigung von über 2,0 Promille. Nach der Blutentnahme und der Beschlagnahme ihres Führerscheines, wurde die Frau aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Cuxhaven - Betrunken mit dem Auto unterwegs Am Samstag gegen 02.00 Uhr kontrollierte die Polizei einen 27-jährigen Cuxhavener, der mit einem VW Golf auf dem Döser Feldweg unterwegs war. Nachdem der Alko-Test einen Wert von 0,84 Promille anzeigte, durfte der Mann seinen Weg ohne Pkw fortsetzen. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit Geldbuße.

Cuxhaven - Unter Drogen am Steuer erwischt Am Freitag gegen 21.50 Uhr befuhr ein 28-jähriger Mann aus Cuxhaven mit seinem Citroen die Cuxhavener Straße und wurde dort durch die Polizei kontrolliert. Die Polizei stellte eine Drogenbeeinflussung bei dem Mann fest und untersagte die Weiterfahrt. Weiterhin wurden Anzeigen wegen Fahren unter Drogenbeeinflussung und dem Besitz von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Bereich Schiffdorf

Sellstedt - Party aus dem Ruder gelaufen In der Nacht von Freitag auf Samstag ist eine Party in Schiffdorf-Sellstedt völlig aus dem Ruder gelaufen. Ca. 15 Jugendliche und Heranwachsende, zum Teil erheblich alkoholisiert, haben in einer Wohnung in der Bahnhofstraße zusammen gefeiert. Es kam zu drei aufeinanderfolgenden Polizeieinsätzen wegen gefährlicher Körperverletzung und Ruhestörung. Am Ende ist die Feier dann gegen 02:30 Uhr durch die eingesetzten Beamten beendet und die Musikanlage sichergestellt worden. Es mussten diverse Platzverweise ausgesprochen, drei Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des ruhestörenden Lärms gefertigt werden.

Bereich Geestland

Hagen im Bremischen, BAB 27 - PP Harmonie Im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der Bundesautobahn 27 Höhe Hagen im Bremischen wurde am Freitagvormittag festgestellt, dass ein 21-jähriger Hamburger mit einem Pkw ohne gültige Haftpflicht-versicherung am öffentlichen Straßenverkehr teilnimmt. Die Weiter-fahrt wurde dem Fahrzeugführer untersagt, der Pkw musste auf einem Parkplatz stehenbleiben.

Geestland, OT Debstedt In Geestland, OT Debstedt, war am Freitagnachmittag ein 42-jähriger Tscheche mit einem Fahrzeuggespann unterwegs, für das er nicht die erforderliche Fahrerlaubnis vorweisen konnte. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Sein 60jähriger slowenischer Beifahrer konnte eine entsprechende Fahrerlaubnis vorweisen und die Fahrt fortsetzen.

Geestland, OT Langen Im Ruschkampsweg in Geestland, OT Langen, beobachten Zeugen am Freitagabend gegen 22:00 Uhr, wie ein dunkler Mercedes rückwärts von einem Grundstück fährt und dabei mit einem geparkten Pkw zusammenstößt. Nachdem drei Fahrzeuginsassen zunächst ausgestiegen sind, haben sie sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Geestland unter 04743/928-0 zu melden.

Weitere Meldungen liegen derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:
Peter Oprowski
Polizeiinspektion Cuxhaven
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell