Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven

23.04.2018 – 11:21

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Gullydeckel in Schaufenster ++ Wohnhausbrand nach Blitzeinschlag ++ diverse Unfälle ++ Graffiti-Sprayer gestellt ++

Cuxhaven (ots)

Gullydeckel in Schaufenster - Verdächtige festgenommen

Cuxhaven. Am Sonntagmorgen konnte die Polizei Cuxhaven zwei 17-jährige Cuxhavener nach dem Einbruch in ein Geschäft vorläufig festnehmen. Die beiden jungen Männer stehen im Verdacht, gegen halb acht das Schaufenster des Geschäftes in der Deichstraße mit einem Gullydeckel eingeworfen zu haben. Das Diebesgut konnte von der Polizei in der Nähe des Tatortes aufgefunden werden. Die Tatverdächtigen wurden nach kurzer Fahndung in der Nähe festgenommen. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.

++++++

Wohnhausbrand nach Blitzeinschlag

Bad Bederkesa. Am Sonntagabend, kurz nach 22 Uhr, kam es auf einem Hof bei Bad Bederkesa zum Brand des Wohnhauses. Nach bisherigen Ermittlungen war ein Blitz in eine Telefonoberleitung eingeschlagen und hatte dadurch einen Dachstuhlbrand in dem Zweifamilienhaus entfacht. Bei den Löscharbeiten wurde eine Feuerwehrfrau leicht verletzt. Die Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Das Haus ist durch den Brand und die Löscharbeiten zurzeit nicht mehr bewohnbar.

++++++

Motorradfahrer schwerverletzt

Cuxhaven. Am Samstagnachmittag, gegen 16 Uhr, wurde ein Motorradfahrer bei einem Unfall auf der A27 schwer verletzt. Der 52-jährige aus Hemmoor fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf dem Überholfahrstreifen in Richtung Cuxhaven. Zwischen der Anschlussstelle Altenwalde und dem Kreisel Cuxhaven wollte ein 68-jähriger mit seinem Hyundai einen anderen PKW überholen. Beim Fahrstreifenwechsel übersah er den Motorradfahrer. Der musste eine Vollbremsung einleiten. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt etwa 4.000 Euro.

++++++

Unfall durch Aquaplaning

Hagen. Am Sonntag, 22.04.2018, gegen 21.30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der A 27 zwischen den Anschlussstellen Uthlede und Hagen. Bei Starkregen im Gewitterschauer geriet ein Kleintransporter aufgrund Aquaplaning ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen die Mittelschutzplanke und überschlug sich. Beide Insassen konnten selbständig das Fahrzeug verlassen. Der Fahrzeugführer, ein 24-jähriger Bremerhavener, wurde leicht verletzt. Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt ca. 7500 Euro.

++++++

Unfall mit Pedelecs

Otterndorf. Am Sonntagmittag, kurz vor 14 Uhr, wurde ein Pedelec-Fahrer bei einem Unfall auf der Stader Straße in Otterndorf leicht verletzt. Ein 49-jähriger Otterndorfer wollte mit seinem PKW von der Stader Sta0ße in die Rosenstraße abbiegen. Dabei übersah er die Bevorrechtigten Pedelec-Fahrer, ein Ehepaar aus Bocholt. Der 65-jährige Mann stößt mit seinem Pedelec gegen den PKW und stürzt. Dabei wird er leicht verletzt. Der Sachschaden ist nur gering.

++++++

Pkw-Aufbruch am Stoteler See

Stotel. Am 21.04.18, gegen 19 Uhr, hörten Angler, die sich am Stoteler See, 27612 Loxstedt, aufhielten, ein Knallgeräusch und sahen deshalb nach ihrem Pkw. Dort hatte ein junger Mann gerade eine Seitenscheibe eingeschlagen und eine Tasche aus dem Auto genommen. Der Täter ließ die Tasche fallen und flüchtete. Der Täter wird beschrieben als jung, etwa 185 cm groß und schlank. Er trug einen blauen Kapuzenpulli. Wer Hinweise zu Täter oder Tat machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Schiffdorf unter 04706-9480 zu melden.

++++++

Fahrlässige Brandstiftung durch Grillen

Lunestedt. Nach einem Grillen mit Holzkohle am 21.04.18 in Lunestedt, Im Garden, wird Glut durch einen Windstoß in die Luft gewirbelt. Dadurch geraten ein Holzüberstand und zwei Holzschuppen in Brand. Durch die Hitzeentwicklung werden 5 Fensterscheiben am angrenzenden Haus zerstört. Weiterhin wurden ein Zaun und eine Tanne von Nachbarn beschädigt. Die freiwilligen Feuerwehren aus Lunestedt, Hollen und Heerstedt waren mit etwa 50 Mann im Einsatz und löschten den Brand. Der Schaden beträgt etwa 8.000 Euro.

++++++

Graffiti-Sprayer gestellt

Bexhövede. Am 21.04.18, gegen 17.45 Uhr, wird durch einen Nachbarn auf einem unbewohnten Grundstück ein Mann festgestellt, der gerade begonnen hatte, an einer Wand ein Graffiti zu sprühen. Die Polizei wurde gerufen. Der 36-jährige Loxstedter gab die Tat zu und erklärte, dass er Künstler sei. Die Spraydosen wurden sichergestellt. Weiterhin wurde noch etwas Marihuana bei ihm gefunden. Der Mann wurde nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

++++++

Körperverletzung während eines Fußballspiels

Wehdel. Am 22.04.18 fand auf dem Sportplatz in Wehdel ein Fußballspiel des TSV Wehdel gegen den Hymendorfer SV (1. Kreisklasse) statt. Der Torwart aus Wehdel erstattete im Nachhinein auf der Wache in Schiffdorf eine Strafanzeige wegen Körperverletzung gegen zwei Spieler des Hymendorfer SV (26 und 23 Jahre alt). Zunächst sei er von einem Spieler mit Wucht umgestoßen worden. Nachdem er wieder aufgestanden sei, habe er noch einen Faustschlag ins Gesicht bekommen. Später habe ihn der andere Spieler mit der Faust gegen den Hinterkopf geschlagen. Er habe eine Schädelprellung davongetragen.

++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Carsten Bode
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung