Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

12.04.2018 – 13:04

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Auf Sattelzug aufgefahren + Absperrung übersehen + Einbruch in Bäckerei + Unfallzeugen gesucht

Cuxhaven (ots)

Auf Sattelzug aufgefahren

Ein 57-jähriger Bremerhavener befuhr mit seinem Pkw Daimler Chrysler die A27 von Bremen kommend in Richtung Bremerhaven. Nach eigenen Angaben steuerte er den Parkplatz Nesse an, um sich etwas auszuruhen. Gegen 13.45 Uhr setzte er seine Fahrt fort, hierbei wechselte er vom Beschleunigungsstreifen des Parkplatzes auf den Hauptfahrstreifen. Als er sich auf dem Hauptfahrstreifen befand, fuhr er aufgrund von Sekundenschlaf auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf. Durch den Aufprall wurde der Beifahrer im Pkw leicht verletzt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am Auflieger des Sattelzuges entstand Sachschaden. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde der Verkehr über den Überholfahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt, wodurch sich ein Rückstau bildete.

++++++++++++++

Absperrung übersehen

Am Dienstag, den 10.04.2018 gegen 09.00 Uhr brannte in der Gemarkung Loxstedt auf der A 27 zwischen den Anschlussstellen Stotel und Hagen in Richtung Bremen ein Pkw. Für den Feuerwehreinsatz musste die Autobahn durch die Polizei halbseitig gesperrt werden. Zu diesem Zweck wurde umfangreiches Absperrmaterial eingesetzt. Innerhalb von 25 Minuten fuhren drei Verkehrsteilnehmer aus Unachtsamkeit oder durch Ablenkung in die Absperrung und zerstörten diverse Nissenleuchten und Absperrbaken. Die Höhe des Sachschadens beträgt ca. 3000 Euro. Der brennende Pkw konnte durch die Feuerwehr frühzeitig gelöscht werden, sodass es nur zu einem geringen Sachschaden kam.

++++++++++++++

Einbruch in Bäckerei

Cuxhaven. In dem Zeitraum zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstag gegen 02.15 Uhr brachen bislang unbekannte Täter in eine Bäckerei in der Neufelder Straße ein und entwendeten aus dem Verkaufsraum Tabakware. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Cuxhaven unter der Telefonnummer: 04721/573-0 in Verbindung zu setzen.

++++++++++++++

Unfallzeugen gesucht

Hagen. Am 12.04.2018 gegen 10.45 Uhr fuhr ein 74-Jähriger mit seinem Pkw im Lärchenweg an die Einmündung zur Gartenstraße heran, als sich ihm von links kommend in der Gartenstraße ein anderer Pkw mit nicht angepasster Geschwindigkeit in der 30er-Zone näherte und die dortige Vorfahrtsregelung missachtete. Der 74-jährige Verkehrsteilnehmer bremste ab und lenkte seinen Pkw nach rechts, da es sonst gemäß seinen Angaben zu einem Zusammenstoß gekommen wäre. Beim Ausweichen stieß er mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen neben der Fahrbahn befindlichen Stromkasten. Die Schadenshöhe beträgt ca. 2000 Euro Der männliche Unfallverursacher fuhr unvermittelt weiter. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen silberfarbenen, kleinen Geländewagen, vermutlich Suzuki Jimny handeln. Auf dem Beifahrersitz soll eine Frau gesessen haben. Die Polizeistation Hagen erbittet Hinweise unter der Telefonnummer: 04746/938980.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
i.A. Birte Heimberg
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven