Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: LKW-Fahrer bei Unfall leicht verletzt - Autobahn voll gesperrt ++ Von Hagelschauer überrascht ++ Pkw angefahren und geflüchtet

Cuxhaven (ots) - Pkw angefahren und geflüchtet Geestland. Am 31.01.2018 zwischen 10.00 Uhr und 11.35 Uhr kam es auf dem Parkplatz des LIDL-Marktes in Bad Bederkesa zu einer Verkehrsunfallflucht. Dabei wurde ein Pkw Opel Signum in Höhe der Beifahrerseite nicht unerheblich beschädigt. Zeugen die Angaben zum Fahrzeug oder Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Tel.: 04743-9280

+++

Von Hagelschauer überrascht Hagen. Am 31.01.2018 gegen 16.10 Uhr befuhr ein 30-jähriger Daimler-Fahrer aus Bremen die A27 in Fahrtrichtung Bremen. Kurz nach der Anschlussstelle Hagen verlor der Fahrzeugführer während eines Überholvorganges, aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei winterglatter Fahrbahn, die Kontrolle über das Fahrzeug und kollidierte mit einem Sattelzug. Zum Glück blieb es nur bei Sachschäden. Diese werden auf ca. 25000 Euro geschätzt

+++

LKW-Fahrer bei Unfall leicht verletzt - Autobahn voll gesperrt Loxstedt. In den frühen Morgenstunden des 01.02.2018, ereignete sich auf der A27 ein Verkehrsunfall mit einem Sattelzug. Bei dem Unfall wurde der Fahrzeugführer leicht verletzt und die Autobahn musste für fast fünf Stunden gesperrt werden. Im Berufsverkehr staute sich der Verkehr vorübergehend auf etwa drei Kilometer. Ein 38-jähriger rumänischer Fahrer eines deutschen Sattelzuges hatte die A27 in Fahrtrichtung Bremen befahren. Zwischen den Anschlussstellen Stotel und Hagen schaukelte sich der unbeladene Anhänger des Gespannes auf winterglatter Fahrbahn auf. Dadurch verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über das Gespann. Er fuhr zunächst nach links gegen die Mittelschutzplanke und schleuderte dann mit der Zugmaschine in die Seitenschutzplanke. Dort verkeilte sich das Führerhaus und der Anhänger kam quer zur Fahrbahn zum Stehen. Durch den Aufprall wurde der Fahrzeugführer leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 25.000 Euro. Die A27 war in FR Bremen bis kurz nach acht Uhr gesperrt.

+++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Carsten Bode
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: