Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Unfallverursacher nach Flucht nicht aufzufinden ++ Zwei Wohnmobile in Langen entwendet ++ Aufbruchwerkzeug am Tatort gefunden

Cuxhaven (ots) - Aufbruchwerkzeug am Tatort gefunden - Bewohner im Urlaub

Loxstedt. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Loxstedt eingebrochen. Die Täter zerstörten ein Fenster mit einer am Tatort aufgefundenen Heckenschere. Im Haus wurden alle Räume durchsucht. Was entwendet wurde kann noch nicht gesagt werden, da die Bewohner zurzeit im Urlaub sind.

Die Polizei rät, auch Gartenhäuser, Schuppen und Garagen zu sichern, auch wenn die Werte in diesen Räumen nicht schützenswert erscheinen. Zum einen werden die Werte oft unterschätzt und zum zweiten kann vorgefundenes Werkzeug, wie im vorliegenden Fall, schnell für den Einbruch genutzt werden. Für individuelle Beratungen wenden sie sich an die Polizei unter 04721-5730 oder praevention@pi-cux.polizei.niedersachsen.de. Informationen rund um den Einbruchschutz gibt es im Internet unter polizei-beratung.de.

++++++

Alarmanlage verscheucht Einbrecher

Loxstedt. Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Montag auf Dienstag, zwischen 2.30 Uhr und 3.30 Uhr in ein Hotel in Loxstedt ein. Beim Betreten des Gaststättenraumes wurde die Alarmanlage ausgelöst und die Täter verließen ohne Diebesgut den Tatort. Vorher hatten sie die Terrassentür eines Wintergartens aufgehebelt. Durch dann unverschlossene Türen gelangten die Täter in den Gastraum.

++++++

Zwei Wohnmobile in Langen entwendet

Geestland. Gleich zwei Wohnmobile wurden in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Langen entwendet. Beide Tatorte liegen in der Straße Am Steinviertel. Wie die Wohnmobile entwendet wurden steht noch nicht fest. Der Gesamtschaden liegt bei fast 100.000 Euro. Eines der Wohnmobile wurde am Morgen in der Feldmark wieder aufgefunden. Die Täter hatten sich bei der Flucht festgefahren. Zeugen, die Hinweise zu den Taten machen können, wenden sich bitte an die Polizei Geestland unter 04743-9280 oder die Polizei Cuxhaven unter 04721-5730.

++++++

Pkw-Diebstahl in Schiffdorf

Schiffdorf. In der Nacht zum 12.10.17 wurde in Schiffdorf, Am Orint, ein VW Passat Variant, älteres Modell, CUX-EC 434, gestohlen. Der Pkw hat eine auffällige Lackierung. Die Grundfarbe ist silber, Teile sind braun-kupferfarben lackiert. Zeugen, die Hinweise zu der Tat machen können, melden sich bitte unter 04706-9480 bei der Polizei in Schiffdorf.

++++++

Diebstahl eines Bauwagens in Wittstedt

Hagen. Wie erst jetzt angezeigt wurde, wurde in der Zeit vom 24.08. bis 18.09.17 ein grüner Bauwagen von einem Parkplatz an der Kreisstraße zwischen der L135 und der Ortschaft Wittstedt (27628 Hagen im Bremischen) gestohlen. Zeugen der Tat wenden sich bitte an die Polizei in Schiffdorf unter 04706-9480.

++++++

Unfallverursacher nach Flucht nicht aufzufinden

Wurster Nordseeküste. Gestern Abend gegen 23.30 Uhr kam es auf der Landesstraße zwischen Hülsing und Imsum zu einem Verkehrsunfall, bei dem mindestens eine Person leicht verletzt wurde. Ein 24jähriger aus der Wurster Nordseeküste war mit seinem Seat auf dem Weg in Richtung Imsum, als ihm ein Mitsubishi entgegen kam. Dieses Fahrzeug wurde plötzlich nach links gelenkt und die beiden PKW prallten frontal zusammen. Der 24jährige wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Fahrer des Mitsubishis flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle. Da aufgrund des Unfallherganges nicht auszuschließen war, dass auch der Flüchtige verletzt ist, wurde mit Hubschrauber, Diensthunden und Wärmebildkameras nach dem Unfallverursacher gesucht. Jedoch ohne Erfolg. Da der Fahrer auch im Laufe der Nacht noch nicht wieder aufgetaucht war, wurden am heutigen Vormittag die Suchmaßnahmen mit einem Polizeihubschrauber fortgesetzt. Der Bereich um die Unfallstelle wurde großräumig abgesucht, ohne den Fahrer zu finden. Die Suchmaßnahmen wurden ergebnislos abgebrochen.

++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Carsten Bode
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: