Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 13.05.2016

Cuxhaven (ots) - VU auf der A 27

Eine 63-jährige Dortmunderin befuhr Freitagmittag gegen 12:00 Uhr mit ihrem Pkw BMW die A 27 in Richtung Cuxhaven. Zwischen den Anschlussstellen Neuenwalde und Nordholz beabsichtigte sie augenscheinlich einen vorausfahrenden Lkw zu überholen. Beim Ausscheren streifte sich vermutlich aus Unachtsamkeit die hintere linke Stoßstange des Lkw. Beide Fahrzeuge gerieten dadurch ins Schleudern und prallten gegen die Schutzplanken. Die Fahrerin des Pkw wurde schwer verletzt, der Lkw-Fahrer leicht. Beide wurden Krankenhäusern zugeführt. Der Hauptfahrstreifen wurde dadurch versperrt.Aufgrund des einsetzenden Pfingstreiseverkehrs kam es dadurch zu einem Rückstau bis zur Anschlussstelle Neuenwalde.

Aus gegebenen Anlass weist das PK Geestland darauf hin, bei Staubildung eine Rettungsgasse zu bilden. Des Weiteren sollen die Fahrzeuginsassen in den Fahrzeugen bleiben und nicht auf der Fahrbahn stehen. Es kam in der Vergangenheit immer wieder zu gefährlichen Situationen zwischen Personen auf der Fahrbahn und nachrückenden Rettungskräften.

Rückfragen bitte an:
Peter Oprowski
Polizeiinspektion Cuxhaven
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: