Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung der PI Cuxhaven

Cuxhaven (ots) - Cuxhaven:

Zwischen dem 18.01.2014,16:00 Uhr und 19.01.2014 00:30 Uhr gelang es bislang unbekannten Tätern in der Hans-Leip-Straße in Cuxhaven durch Aufhebeln des Schlafzimmerfenster in ein Haus zu gelangen. Dort entwendeten sie diverse Schmuckgegenstände und Bargeld.

Am Sonnabend, dem 18.01.2014, gegen 16:10 Uhr, wurde in der Werner-Kammann-Straße in Cuxhaven ein 67jähriger Radfahrer Ziel einer Verkehrskontrolle. Er war durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab 1,86 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und eine Strafanzeige gefertigt.

Ein ähnliches Schicksal ereilte am gleichen Tag gegen 22:10 Uhr einen 39jährigen in der Straße Süderwisch. Er war aufgrund seines Trunkenheitsgrades bereits mit seinem Fahrrad gestürzt. Den eingesetzten Beamten gegenüber zeigte er wenig Verständnis für die nun erforderlichen Maßnahmen und begann die Beamten zu beleidigen und tätlich anzugreifen. Er konnte schließlich überwältigt werden. Im Verlaufe der sich dann anschließenden polizeilichen Maßnahmen wurden bei dem Herren geringe Mengen an Betäubungsmitteln aufgefunden. Eine Blutprobe wurde entnommen. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Bereits am Freitag, 17.01.2014, gegen 19:55 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw einen auf dem Parkplatz eines Einzelhandelsgeschäftes in der Konrad-Adenauer-Allee abgestellten Pkw. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern entfernte der Unfallverursacher sich. Es enstand ein Schaden von ca. 200 Euro.

In der Zeit von Freitag,17.01.2014 22:00 Uhr bis Sonnabend, 18.01.2014 05:15 Uhr, wurde in Cuxhaven-Altenbruch, Alter Weg, durch einen noch nicht bekanntes Fahrzeug ein Verkehrsschild umgefahren. Auch in diesem Falle entfernte sich der Verursacher, ohne sich um den entstanden Schaden in Höhe von ca. 100 Euro zu kümmern.

Ebenfalls am Freitag, dem 17.01.2014, gegen 16:00 Uhr, wurde eine 13jährige in Cuxhaven-Groden, Bei der Grodener Kirche, durch einen Pkw angefahren und leicht verletzt. Die Fahrerin eines dunklen Kleinwagens hatte das junge Mädchen beim Zurücksetzen offensichtlich übersehen und sie mit dem Fahrzeug touchiert. Auch in diesem Fall entfernte sich die Unfallverurscherin von der Unfallstelle.

Etwaige Zeugen zu den drei letztgenannten Vorfällen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04721 5730 mit der Polizei in Cuxhaven in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Sven Reimer
Polizeiinspektion Cuxhaven
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: