Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Rentnerin Opfer von Trickdieb++Unfallflucht geklärt++illegale Abfallentsorgung++Bier aus Gaststätte gestohlen

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Wohnhauseinbruch in Kassebruch

Hagen. Am Donnerstag, zwischen 18 Uhr und 22 Uhr drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Straße "Am Heideweg" ein und entwendeten Schmuck und Kreditkarten. Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Tatorts beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Schiffdorf (04706-9480) zu melden.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Rentnerin Opfer von Trickdieb

Burhave. Eine 73-jährige Burhaverin wurde am Donnerstag Opfer eines Trickdiebes. In der Mittagszeit klingelte ein ihr unbekannter Mann an ihrer Haustür und bat um alte Brillenfassungen und Schmuck, um armen Leuten helfen zu können. Die Rentnerin ließ den Mann in die Wohnung und bat ihn, in der Küche zu warten. Als sie durch ihre Wohnung ging, um alte Brillen zu suchen, bemerkte sie, dass er ihr folgte und sich intensiv die Räume ansah. Durch eine Ausrede verließ der Mann dann die Wohnung. Danach bemerkte die Dame, dass aus ihrem Schlafzimmer Goldschmuck fehlte. Den Täter beschrieb sie als ca. 50-jährig und eher klein. Er sprach deutsch und war komplett in blau gekleidet. Auffällig war, dass er humpelte. Zeugen, denen eine solche Person zur Tatzeit in Burhave aufgefallen ist, melden sich bitte bei der Polizei Burhave (04733-332) oder Nordenham (04731-99810). Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang davor, Fremde leichtfertig in Häuser und Wohnungen zu lassen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bier aus Gaststätte entwendet

Blexen. In der Nacht zu Donnerstag haben sich bislang unbekannte Täter Zutritt in den Lagerraum einer Gaststätte am Blexer Fähranleger verschafft und etwa 50 Flaschen Bier entwendet. Zur genauen Schadenssumme kann zurzeit mnoch nichts gesagt werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Nordenham (04731-99810) zu melden.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Diebe auf frischer Tat ertappt

Nordenham. In einem Einkaufsmarkt an der Deichgräfenstraße wurden am Donnerstag um 16:30 Uhr zwei Diebe gestellt, die Artikel im Gesamtwert von mehreren hundert Euro entwenden wollten. Es handelt sich hierbei um eine 33-jährige Frau und ihren 35-jährigen Ehemann, beide ohne festen Wohnsitz. Die Frau trug unter ihrem Rock einen Beutel, in dem das Diebesgut verstaut wurde. Beide wurden nach einer Zahlung einer Sicherheitsleistung wieder auf freien Fuß gesetzt.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Lkw beschädigt Straßenlaterne und flüchtet

Nordenham. Ein Lkw-Fahrer verursachte am Donnerstag gegen 16:30 Uhr einen Verkehrsunfall in der Luisenstraße und setzte seine Fahrt dann fort, ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern. Beim Rangieren mit seinem Fahrzeug berührte er eine Straßenlaterne und hinterließ einen geschätzten Schaden von ca. 300 Euro. Durch die Ermittlungen der Polizei konnte der Unfallflüchtige später identifiziert werden.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Auffahrunfall

Langen. Am Donnerstagnachmittag wurde ein 51-jähriger Bremerhavener bei einem Verkehrsunfall zwischen Langen und Debstedt leicht verletzt. Er musste verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 49-jähriger Mann aus Stotel bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem PKW auf den wartenden auf. Der Gesamtschaden beträgt etwa 10.000 Euro.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Illegale Abfallentsorgung

Heerstedt. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden auf einem Waldweg bei Heerstedt-Lohe Autoreifen, alte weiße Holzfensterrahmen sowie Fliesen und Reste von Gipskartonplatten illegal entsorgt. Insgesamt handelt es sich um etwa 8 Kubikmeter Abfall. Offensichtlich wurde von der Loher Straße rückwärts mit einem Fahrzeug in den Waldweg gefahren, um dann den Abfall abzuladen. Der Tatort liegt etwa einen Kilometer von der Bundesstraße 71 in Richtung Lohe. Wer Hinweise zu dem Täter geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Beverstedt (04747-873970) oder Schiffdorf (04706-9480).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: