Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Tatverdächtiger präsentiert sich stolz im gestohlenen Anzug im Internet - 20-Jähriger nach Einbruch in Haft + Polizei Schiffdorf verhaftet mutmaßlichen Drogenhändler (Bildmaterial)

Foto: Polizei (beschlagnahmte Drogen)

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Tatverdächtiger präsentiert sich stolz im gestohlenen Anzug im Internet - Einbruch in Wohnung aufgeklärt - 20-Jähriger in Haft

Nordholz. An einem Montagmittag Ende April stellte ein Bewohner nach längerer Abwesenheit fest, dass jemand in seine Wohnung eingebrochen war und einen Großteil seines Hausrates entwendete. Wann genau sich die Tat innerhalb eines Mehrparteienhauses im Birkenweg ereignet hat, ist noch unklar (wir berichteten). Die zunächst unbekannten Täter stahlen unter anderem ein grün-weißes Mountainbike sowie einen Flachbildfernseher und einen Computer. Der entstandene Gesamtschaden betrug mehrere tausend Euro. Außerdem plünderten sie den Kleiderschrank des Geschädigten. Dessen guter Geschmack wurde ihnen nun anscheinend zum Verhängnis, denn stolz präsentierte sich ein 20-Jähriger in Anzug, Hemd und Schlips des bestohlenen Wohnungsinhabers im Internet. Die Staatsanwaltschaft Stade erwirkte daraufhin beim Amtsgericht einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung eines 21-jährigen Nordholzers aus der Nachbarschaft des Betroffenen. Der 21-Jährige steht im Verdacht, den Einbruch gemeinschaftlich mit dem 20-Jährigen sowie mit einem 29-jährigen Mittäter begangen zu haben. Bei der gestrigen Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten einen Teil der Beute vor. Es handelt sich insbesondere um die individuelle Bekleidung des Geschädigten und Haushaltsgeräte. Der 20-jährige Haupttatverdächtige, der sich im Internet im feinen Zwirn präsentiert hatte, versuchte, über den Balkon zu fliehen. Der Polizeihund eines Diensthundeführers aus Verden, der die Hausseite abgesichert hat, hinderte ihn jedoch daran. Aufgrund eines bestehenden Untersuchungshaftbefehls in anderer Sache wurde der 20-Jährige verhaftet und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Er gab die Tat nicht zu, war jedoch damit einverstanden, dem Geschädigten seine Sachen zurückzugeben. Die Ermittlungen gegen ihn und seine vermeintlichen Komplizen, die sich zum Teil zu der Tat geäußert haben, dauern an.

+++++++++++++++

Polizei Schiffdorf verhaftet mutmaßlichen Drogenhändler (Bildmaterial)

Wehdel. Nach mehrwöchigen Ermittlungen ist es der Polizei Schiffdorf gelungen, einen 28-jährigen, mutmaßlichen Drogenhändler aus Wehdel zu verhaften. Der Tatverdächtige war seit längerer Zeit bereits im Visier der Ermittler und konnte Anfang dieser Woche in seiner Wohnung in Wehdel festgenommen werden. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Beamten über zwei Kilo Marihuana, Kokain im dreistelligen Grammbereich und fast 40 Gramm Amphetamine. Die Polizeibeamten führten den 28-Jährigen, der keiner geregelten Arbeit nachging und bereits wegen Drogenhandels vorbestraft war, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stade einem Ermittlungsrichter vor. Dieser erließ am Mittwoch Haftbefehl. Die weiteren Ermittlungen der Polizei richten sich jetzt gegen eine Vielzahl von namentlich bekannten Drogenabnehmern.

+++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich folgen in Kürze.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: