Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven

23.12.2011 – 11:36

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Unfall mit zwei verletzten Fußgängerinnen+++ Brummi kommt von der Fahrbahn ab und kippt um+++ Beim Abbiegen Zusammenstoß mit Gegenverkehr+++ Radlerin stürzt nach Ausweichmanöver+++

Cuxhaven / Wesermarsch (ots)

Unfall mit zwei verletzten Fußgängerinnen Otterndorf: Durch Unachtsamkeit beim Rückwärtsfahren verursachte ein 40-jähriger Autofahrer aus Wanna am Donnerstag Nachmittag um 16:40 Uhr einen Verkehrsunfall, bei dem zwei Fußgängerinnen verletzt wurden. Der Fahrer eines Fiat wollte von einem Parkplatz am Liebesweg zurücksetzen und hatte die beiden Frauen übersehen, die auf dem Fußweg unterwegs waren. Beide Frauen ( 77 und 82 Jahre alt ) wurden vom Pkw erfasst und zu Boden gestoßen, wobei sich beide verletzten, die 77-jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden. Sachschaden ist nicht entstanden.

Brummi kommt von der Fahrbahn ab und kippt um Loxstedt: Einen gehörigen Schreck gab es für den 60-jährigen Fahrer eines Futtermittel-Lkw am Donnerstag Nachmittag um 16:50 Uhr in Loxstedt-Donnern: Beim Befahren eines Wirtschaftsweges in Richtung Heerstedter Straße kam der Lkw leicht in den Seitenraum, ein Abfangmanöver seitens des Fahrers misslingt, der Lkw "gräbt" sich immer tiefer ins Erdreich, schließlich kippt er um und bleibt auf der Seite liegen. Der Fahrer kann sich unverletzt aus dem Führerhaus retten. Der Sachschaden an dem Lkw beträgt ca. 15000 Euro.

Beim Abbiegen mit Gegenverkehr zusammengestoßen Neuhaus/Oste: Bei einem Abbiegemanöver von der L 111 in Richtung Neuhaus kam es am Donnerstag Vormittag zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen. Eine 22-jährige Neuhäuserin kam von der B 73 und wollte mit ihrem Renault von der L 111 (Dingwörden) nach links in Richtung Neuhaus abbiegen. Sie geriet dabei mit voller Fahrzeugbreite auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegen kommenden Ford einer 32-jährigen Bülkauerin. Beide Frauen wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Die Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Schadenshöhe: ca. 1000 Euro.

Unfall an der Autobahnabfahrt Cuxhaven-Altenwalde Cuxhaven: Eine zu hoch gewählte Geschwindigkeit beim Abfahren von der Autobahn an der Anschlussstelle Altenwalde wurde einer 80-jährigen Autofahrerin aus Kalefeld am Donnerstag gegen 14:20 Uhr zum Verhängnis: Der Pkw, ein Mitsubishi, kommt am Kurvenanfang bei nasser Straße ins Schleudern, beschädigt Leitpfosten und mehrere Verkehrszeichen, ehe er mit dem Fahrzeugheck auf der Schutzplanke "aufsitzt" und dort zum Stillstand kommt. Die Fahrerin kann ihren Pkw unverletzt verlassen, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 6000 Euro.

Wohnhauseinbruch in Schiffdorf

Unbekannte Täter drangen am Donnerstag, zwischen 15.00 und 19.00 h, in ein Einfamilienhaus im Eschring ein und entwendeten Schmuck und ein Notebook. Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Schiffdorf zu melden.

87-jährige Radlerin stürzt

Nordenham. An der Bushaltestelle gegenüber dem Gymnasium kam es am Donnerstag zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 87-jährige Radlerin leicht verletzt wurde. Sie befuhr gegen 10:20 Uhr den Radweg der Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof, als sie eine Schülergruppe passieren musste. Sie klingelte und die Schüler machten ihr Platz, bis auf einen Jungen. Um diesem auszuweichen war sie gezwungen, über den Bordstein zu fahren und kam zu Fall. Der Junge entfernte sich ohne sich um die Dame bzw. den Unfall zu kümmern. Zeugen, die Hinweise auf den Jungen geben können, melden sich bitte bei der Polizei Nordenham.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Gerhard Seebode
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven