Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven

17.01.2011 – 15:24

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Fischsterben in einem Fischteich in der Börde Lamstedt + Einbrecher in der Innenstadt + Polizei fahndet nach Unfallfahrer

Cuxhaven / Wesermarsch (ots)

Fischsterben in einem Fischteich in der Börde Lamstedt

Am Samstag, 15.01.2011, wurde der Polizei Hemmoor ein Fischsterben in einem Fischteich im Lamstedt-Nindorf mitgeteilt. In dem etwa 1000 Quadratmeter großen Fischteich konnte eine Vielzahl an toten Fischen an der Oberfläche festgestellt werden. Der Eigentümer und der örtliche Angelsportverein hatten dort im Jahre 2010 insgesamt 2.800 Forellen eingesetzt. Umgehend nahm das Amt Wasser- und Abfallwirtschaft des Landkreises Cuxhaven vor Ort, gemeinsam mit der Polizei, den betroffenen Bereich in Augenschein und nahm eine Vielzahl an Proben, um die Ursache des Fischsterbens zu ermitteln. Die Untersuchungsergebnisse liegen noch nicht abschließend vor. Beim Abfischen der toten Fische durch die Eigentümer am heutigen Montag konnten bislang keine lebenden Fische in dem Teich aufgefunden werden.

++++++++++++

Einbrecher in der Innenstadt

Cuxhaven. Bislang unbekannte Täter versuchten im Zeitraum zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen, die elektrische Glasschiebetür von dem Eingang einer Apotheke in der Rohdestraße aufzubrechen. Die Schiebetür wurde beschädigt, ins Innere gelangten der oder die Täter aber nicht. Der bei dem Versuch entstandene Schaden beträgt etwa 500 Euro. In der Nacht von Sonntag auf Montag hebelten bislang unbekannte Personen die Eingangstür einer Gaststätte in der Deichstraße auf und drangen in den Gastwirtschaftraum ein. Hier brachen sie einen Spielautomaten auf und entwendeten Bargeld. Eine Schadenhöhe ist hier noch nicht bekannt.

++++++++++++

Unfallfahrer gesucht

Cuxhaven. In der Alten Industriestraße in Cuxhaven-Groden beschädigte ein bisher unbekannter Fahrer einen am Fahrbahnrand abgestellten VW Bora. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. Dennoch entfernte sich der Verursacher unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei bitte um Hinweise der Bevölkerung unter der Tel.: 04721-5730.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven