Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cuxhaven mehr verpassen.

10.08.2010 – 14:08

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Tatverdächtiger Körperverletzer stellt sich der Polizei+++ Einbruchdiebstahl in Tankstelle+++ Vermisste männliche Person mit Pkw+++

Cuxhaven / Wesermarsch (ots)

Tatverdächtiger einer gefährlichen Körperverletzung im Quartier Lehfeld stellt sich der Polizei.

Cuxhaven: Wie die Polizei Cuxhaven erst heute mitteilt, stellte sich gestern ein einer gefährlichen Verletzung verdächtiger Mann der Cuxhavener Polizei. Was war geschehen? Am vergangenen Dienstag, morgens um 08.00 Uhr, wurde in der Wulffhagenstraße ein schwer verletzter Mann aufgefunden. Das Opfer, ein 45-jähriger Cuxhavener, wies schwere Kopfverletzungen auf. Später wurde dann bekannt, dass er außerdem 3 Stichwunden im Rückenbereich und mehrere Rippenbrüche erlitten hatte. Obwohl keine akute Lebensgefahr bestand, muss er sich mehreren Operationen unterziehen und verbleibt noch einige Wochen im Krankenhaus. Die Polizei recherchierte im unmittelbaren Umfeld des Opfers und konnte so zwei Tatverdächtige ermitteln. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatten das Opfer und die beiden Tatverdächtigen am Nachmittag zuerst an einem Kiosk und dann abends in einer Wohnung getrunken. Im Dabeisein eines Zeugen kam es zu zwei handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen einem Tatverdächtigen, einem 24-jährigen Cuxhavener, und dem Opfer. Der Tatverdächtige streckte das Opfer dabei zweimal zu Boden . Nach dem zweiten Niederschlag will sich der Zeuge dann entfernt haben. Da soll das Opfer noch äußerlich unverletzt gewesen sein. Nachdem der Zeuge die Wohnung verlassen hatte, muss es zu weiteren Verletzungen seitens des/der Tatverdächtigen gegen den 45-jährigen gekommen sein, der dann morgens schwer verletzt gefunden wurde. Gegen den Tatverdächtigen, den 24-jährigen Cuxhavener, wurde über die Staatsanwaltschaft Stade ein Haftbefehl erwirkt. Die Öffentlichkeit wurde darüber vorerst aus ermittlungstaktischen Gründen nicht informiert, um zu verhindern, dass sich die beiden Tatverdächtigen absetzen. Offensichtlich war es den beiden aber doch zu "heiß", geworden, sie hielten sich seitdem verborgen. Am gestrigen Nachmittag nahm der 24-jährige dann Kontakt zur Polizei auf.Ihm sei zu Ohren gekommen, dass gegen ihn ein Haftbefehl bestehe. Der Tatverdächtige wurde verhaftet und soll heute zum Zwecke der Untersuchungshaft beim Amtsgericht vorgeführt werden. Der zweite Tatverdächtige ist weiterhin unbekannten Aufenthalts.

Ermittlungsergebnis zum Garagenbrand in Neuhaus/Oste(wir berichteten)

Cuxhaven: Nach Polizeiangaben konnte zum Garagenbrand in Neuhaus eine Brandursache nicht einwandfrei ermittelt werden. Auch Ermittlungen der Brandursachenkommission vom Landeskriminalamt und der Einsatz eines Brandsachverständigen erbrachte keine eindeutige Brandursache, da die Garage zu sehr Brand betroffen war. Eine Beteiligung Dritter ist derzeit jedoch auszuschließen.

Einbruchsdiebstahl in Tankstelle

Bramstedt, LK Cuxhaven: In der Nacht zum Dienstag drangen unbekannte Täter nach Aufhebeln einer Zugangstür in die Räume einer Tankstelle ein und entwendeten einen Geldschrank mit Bargeld und diverse Zigaretten. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 10000 Euro.

Vermisste männliche Person, mit Pkw unterwegs.

Beverstedt, LK Cuxhaven: Seit Mittwoch, d. 04.08.2010, wird aus Beverstedt der 41jährige Thomas B. vermisst. Er ist mit einem grünen PKW, Peugeot, an dem das vordere Kennzeichen fehlt, weggefahren. (Seitdem gibt es keinen Kontakt mehr zu ihm.) Beschreibung: ca. 1,78 m groß, kräftige Figur, dunkelbraune Haare, blaue Jeans, T-shirt.

Hinweise bitte an die Polizei Schiffdorf, Tel. 04706/9480 oder jede andere Polizeidienststelle.               

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Gerhard Seebode
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell