Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-BO: Wattenscheid / Aggressionsdelikt auf Tankstellengelände - Wer kennt diesen muskulösen Mann?

Bochum (ots) - Trotz intensiver Ermittlungsarbeit im Bochumer Verkehrskommissariat konnte dieses ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven

05.06.2010 – 14:34

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeionspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 05.06.10

Cuxhaven / Wesermarsch (ots)

Nordholz: Sekundenschlaf Ursache für einen Verkehrsunfall mit Sattelschlepper

Ein 29-jähriger Bremer befuhr gegen 05:40 Uhr mit seiner Sattelzugmaschine mit Auflieger ( Container ) die BAB 27, aus Richtung Bremerhaven kommend, in Richtung Cuxhaven. Nach Angaben des Fahrers kam dieser, auf Grund eines Sekundenschlafes, zwischen den Anschlussstellen Nordholz und Altenwalde nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte ca. 100 Meter Seitenschutzplanke und kam dann rechts im Seitenraum zum Stehen. Das mit Bier beladene Gefährt musste mittels Kran aus dem Seitenraum gehoben werden. Die Autobahn wurde für ca. 2 Stunden in Fahrtrichtung Cuxhaven voll gesperrt. Personen kamen nicht zu schaden. Nach ersten Schätzungen der Polizei beträgt der Gesamtschaden ca. 40 000 Euro.

Butjadingen - Roddens: Verkehrsunfall mit 2 Leichtverletzen

Am Freitag, dem 04. Juni 2010, ereignete sich gegen 10:30 Uhr ein Verkehrsunfall in Roddens. Ein 73-jähriger PKW-Führer aus Butjadingen bog mit seinem PKW BMW von der Straße Seeverns (K 186) in die Straße Roddens (L 859) ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 23-jährigen aus Butjadingen, der in seinem PKW VW aus Richtung Mitteldeich herannahte.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 23-jährige aus und geriet dabei mit seinem PKW in den Graben. Dabei wurden die 20-jährige Beifahrerin und der 23-jährige Fahrer leicht verletzt. Das ebenfalls im PKW befindliche sieben Wochen alte Kind blieb bei diesem Unfall unverletzt. An dem PKW entstanden Sachschäden in Höhe von schätzungsweise 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Peter Oprowski
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04721/573-0
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung