PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

25.07.2021 – 14:00

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Hannover-Südstadt: Unbekannte Täter rauben Brüder aus - Zeugen gesucht

Hannover (ots)

In der Nacht von Freitag zu Samstag, 23.07.2021, haben bislang unbekannte Täter zwei Brüder auf der Hoppenstedtwiese ausgeraubt.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Südstadt hielten sich die jeweils 20 und 16 Jahre alten Geschwister gegen 23:45 Uhr in der Grünanlage an der Hoppenstedtstraße auf. Eine bislang unbekannte Personengruppe aus Heranwachsenden sprachen die Zwei an und forderten sie unter Vorhalt eines Messers auf Ihre Wertgegenstände auszuhändigen. Die Täter konnten Kopfhörer und einen Rucksack erbeuten. Im Anschluss flüchtete die Gruppe unerkannt.

Laut Zeugenaussagen hatten die Täter ein südeuropäisches äußeres Erscheinungsbild und waren allesamt etwa 170 bis 180 Meter groß. Einer der Täter war etwa 1, 80 Meter groß und hatte eine schlanke Statur. Er hatte schwarze lockige Haare und trug eine dunkle Strickjacke. Das Alter wird auf etwa 18 Jahre geschätzt. Ein weiterer Komplize war etwa 1,75 Meter groß, hatte ebenfalls eine schlanke Statur und das Alter wird gleichfalls auf etwa 18 Jahre geschätzt. Er hatte schwarze Haare, welche an den Seiten kurz geschoren waren und nach hinten gegelt waren und trug eine dunkle Strickjacke. Eine weitere Täterbeschreibung liegt nicht vor.

Das Polizeikommissariat Hannover-Südstadt ermittelt nun wegen schweren Raubes. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0511 109-3217 zu melden. /bo

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Janique Bohrmann
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hannover
Weitere Storys aus Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover