PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

20.11.2020 – 16:23

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Hannover-Nordstadt: Polizei sucht bewaffneten Täter nach Raubüberfall

HannoverHannover (ots)

Mit dem Schrecken davon gekommen sind die Geschäftsinhaberin und eine Kundin eines Blumenladens in dem hannoverschen Stadtteil Nordstadt. Ein Mann bedrohte am Donnerstagabend, 19.11.2020, mit einer Pistole beide Frauen und zwang sie zur Herausgabe von Geld. Der Täter entkam unerkannt. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei Hannover betrat ein Mann gegen 17:30 Uhr das Blumengeschäft an der Haltenhoffstraße und bedrohte die 75-jährige Inhaberin und eine 52-jährige Kundin mit einer Pistole. Er forderte die Seniorin auf, ihm das Geld aus der Kasse auszuhändigen. Nachdem ihm das Geld gegeben wurde, verlangte er auch von der Kundin, dass sie ihm ihr Geld gibt. Die 52-Jährige kam der Forderung nach und händigte dem Täter ihr Geld aus. Im Anschluss flüchtete der Räuber zu Fuß in Richtung Engelbosteler Damm. Eine sofort eingeleitete Fahndung der alarmierten Polizei führte nicht zur Festnahme des Mannes. Beide Frauen blieben unverletzt im Geschäft.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu dem geflüchteten etwa 30-jährigen Mann geben können. Er ist etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß, hat eine athletisch-schlanke Statur, dunkle Haare und dunkle Augen. Sein Aussehen wird als südländisch beschrieben. Der mutmaßliche Täter spricht hochdeutsch und trug zur Tatzeit eine schwarze Hose sowie eine dunkle Kapuzenjacke. Er hatte eine schwarze Mund-Nase-Bedeckung auf. Neben der Pistole hatte der Gesuchte eine dunkle Tasche dabei.

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 - 109 5555 zu melden. /nzj, ana

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jessika Niemetz
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell