Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

25.06.2018 – 00:12

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung! City: Pkw-Fahrer flüchtet vor Polizeistreife und verletzt 82-Jährigen tödlich - Tatverdächtiger stellt sich

Hannover (ots)

Sonntagmorgen, 24.06.2018, gegen 07:20 Uhr, ist ein junger Mann mit einem Mercedes SLK vor einer Polizeistreife geflüchtet und hat dabei in der Bahnhofstraße einen 82-jährigen Passanten erfasst, der noch vor Ort verstorben ist. Das Auto ist im weiteren Verlauf in der Marienstraße mit einem Ampelmast kollidiert, der Fahrer und seine Beifahrerin haben ihre Flucht zu Fuß fortgesetzt. Während die 17-Jährige kurz darauf festgenommen worden ist, hat die Fahndung nach dem Unfallverursacher zunächst keinen Erfolg gebracht (wir haben berichtet).

Am selben Abend, gegen 23:00 Uhr, hat sich der Tatverdächtige nun in der Polizeiinspektion Burgdorf gestellt. Der 18-Jährige - er muss sich unter anderem wegen fahrlässiger Tötung sowie unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten - soll morgen im Laufe des Tages auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittlungen zu dem Fall dauern an. /pfe

Unsere Ursprungsmeldung finden Sie unter folgendem Link: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3979132

Rückfragen bitte morgen an:

Polizeidirektion Hannover
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kathrin Pfeiffer
Telefon: 0511 109-1046
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover