Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

17.06.2018 – 13:15

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Kirchrode: Drei Unbekannte berauben Jugendliche

Hannover (ots)

Samstagabend (16.06.2018), gegen 22:30 Uhr, haben drei bislang unbekannte Täter einen 16-Jährigen - er ist in Begleitung von drei Bekannten (14, 15 und 17 Jahre alt) gewesen - auf einem Basketballplatz in Verlängerung der Seelhorster Allee beraubt und sind mit dem Rucksack des Opfers geflüchtet.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatten sich die vier Jugendlichen auf dem Basketballplatz aufgehalten, als die drei Unbekannten plötzlich auf sie zukamen.

Während einer des Trios dem 17-Jährigen sofort unvermittelt gegen den Kopf trat, fügte einer seiner Komplizen dem 16-Jährigen einen Fußtritt gegen den Oberkörper zu.

Der dritte Räuber nahm in der Zwischenzeit dessen Rucksack an sich.

Nachdem die Täter dem Raubopfer seine persönlichen Dinge aus der Tasche zurückgegeben hatten, flohen die Unbekannten mit ihrer Beute über die Seelhorster Allee in unbekannte Richtung.

Der erste ist zirka 1,90 Meter groß, 17 bis 18 Jahre alt, schlank, trug ein dunkles Cappy und war mit einem roten T-Shirt und einer dunklen Hose bekleidet.

Einer seiner Komplizen ist etwa 16 bis 17 Jahre alt, zirka 1,75 Meter groß, trug ein weißes Cappy und einen weißen Jogginganzug.

Der dritte Unbekannte ist dunkelhäutig, 1,65 bis 1,70 Meter groß, hat seitlich rasierte Haare und war dunkel gekleidet.

Wer Hinweise geben kann, setzt sich bitte mit der Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0511 109-3620 in Verbindung./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung