Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

08.06.2018 – 08:52

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Bundesstraße (B) 3: Eine Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Hannover (ots)

Am Donnerstagnachmittag, 07.06.2018, gegen 17:30 Uhr, ist es auf der B 3 bei Burgdorf zu einer Kollision zweier Fahrzeuge gekommen. Eine 68 Jahre alte Autofahrerin hat dabei schwere Verletzungen erlitten.

Bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes zufolge war die 68-Jährige mit ihrem Skoda Fabia auf der zweispurigen Straße in Richtung Hannover unterwegs gewesen. Zwischen den Anschlussstellen Ehlershausen und Otze wurde die Dame von einem BMW X3 überholt.

Der 32 Jahre alte Fahrer des BMW geriet offenbar aus bislang ungeklärter Ursache auf den rechten Fahrstreifen und touchierte dabei den Skoda. Der Fabia schleuderte in der Folge nach rechts von der Fahrbahn. Im Grünstreifen überschlug sich das Fahrzeug und kam in einem Graben zum Stehen.

Die 68-Jährige zog sich schwere Verletzungen an der Wirbelsäule zu und wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 6 000 Euro.

Der Verkehr musste während der Unfallaufnahme einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden - es kam zu geringen Verkehrsstörungen.

Zeugen, die Angaben zum Zusammenstoß machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 109-1888 beim Verkehrsunfalldienst Hannover zu melden. /pu, pfe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover