Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

23.03.2018 – 12:40

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Verkehrsunfall auf dem Friederikenplatz - Die Polizei sucht Zeugen!

Hannover (ots)

Am Freitagvormittag, 23.03.2018, kurz nach 09:00 Uhr, ist ein VW Passat der Polizeidirektion Hannover mit einem Renault Scenic einer 33 Jahre alten, schwangeren Frau kollidiert. Die Renault-Fahrerin und die 27-jährige Fahrerin des Streifenwagens sind bei dem Unfall leicht verletzt worden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war die 27-Jährige mit ihrem 24 Jahre alten Kollegen auf der Lavesallee, von der Waterloostraße kommend, in Richtung Friederikenplatz unterwegs. Einsatzbedingt fuhren sie bei roter Ampel in den Kreuzungsbereich Friederikenplatz ein, um weiter in Richtung der Straße Leibnizufer zu fahren. Im weiteren Verlauf kam es zur Kollision mit dem von links kommenden Renault Scenic, der von der Straße Leibnizufer in Richtung Friedrichswall unterwegs war. Die Renault-Fahrerin war zuvor bei grüner Ampel in den Kreuzungsbereich eingefahren. Sowohl die 27-jährige Polizistin als auch die 33-jährige Renault-Fahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Rettungswagen brachten die beiden in Krankenhäuser. Das ungeborene Kind sowie der Beifahrer des Streifenwagens blieben unverletzt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Verkehrsunfall geben können. Sie werden gebeten, Kontakt zum Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-1888 aufzunehmen. /has, now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Philipp Hasse
Telefon: 0511 109-1042
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover