Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

30.11.2017 – 21:41

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Fußgängerin auf Wirtschaftsweg von Auto erfasst

Hannover (ots)

Am Donnerstagabend, 30.11.2017, gegen 18:10 Uhr, ist eine 50-Jährige auf einem von der Danquardstraße (Wennigsen, Ortsteil Degersen) abgehenden Wirtschaftsweg von einem VW Caddy erfasst und schwer verletzt worden. Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war die Fußgängerin auf dem Wirtschaftsweg - in der Nähe eines Sportheims - mit ihrem Hund unterwegs gewesen, als sie mitten auf dem Weg von dem Caddy eines 39-Jährigen, der mit seinem Wagen aus der Feldmark kam und Richtung Danquardstraße fuhr, erfasst wurde. Bei der Kollision zog sich die 50 Jahre alte Frau schwere Verletzungen zu, ein Rettungswagen transportierte sie in eine Klinik. Derzeit kann Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden. Ihr Hund, der ebenfalls Verletzungen davon trug, kam in die Tierärztliche Hochschule Hannover. /st

Rückfragen bitte ab Freitag, 01.12.2017:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung