Polizeidirektion Hannover

POL-H: Sehnde: Feuerwerksbatterie unvollständig gelöscht - Gartenhaus beschädigt

Hannover (ots) - Eine offensichtlich nicht richtig gelöschte Feuerwerksbatterie hat in der Nacht zu heute, 06.08.2017, Teile eines Gartenhäuschens am Gartenwinkel (Höver) in Brand gesetzt - Menschen sind nicht verletzt worden.

Etwa um Mitternacht hatte eine 57-Jährige Flammen an dem Häuschen festgestellt und daraufhin sofort die in der Nähe befindliche, 36-jährige Eigentümerin informiert. Beiden gelang es schnell, das Feuer mit eigenen Mitteln zu löschen und so einen größeren Schaden zu verhindern.

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge geht die Polizei davon aus, dass eine zuvor gezündete, nicht komplett gelöschte sowie daraufhin in der Nähe des Gartenhäuschens deponierte Feuerwerksbatterie zu dem Unglück führte.

Der entstandene Schaden ist derzeit nicht bezifferbar. Aller Voraussicht nach werden Beamte des Zentralen Kriminaldienstes den Brandort in den kommenden Tagen in Augenschein nehmen, um die Ursache für das Feuer abschließend zu bestimmen. /zim

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Sören Zimbal
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: