Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Brände in der Gartenkolonie "Schwarze Flage" in Linden-Süd

Hannover (ots) - Am Sonntag, 31.07.2016, ist es in einer Gartenkolonie am Christel-Keppler-Weg zu zwei Bränden gekommen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

Ein Anwohner hatte am Sonntagnachmittag Brandgeruch und Rauchschwaden aus zwei Kleingärten bemerkt und gegen 13:40 Uhr die Rettungskräfte verständigt. Als die Feuerwehr eintraf, brannte der an ein Gartenhaus angebaute, hölzerne Freisitz bereits lichterloh. In einem zweiten, nahegelegenen Garten stand beim Eintreffen der Brandbekämpfer die Laube bereits voll in Flammen.

Die Kripo kommt nach ihren heutigen Untersuchungen zu dem Ergebnis, dass es sich in beiden Fällen um eine vorsätzliche Tat handelt und prüft Zusammenhänge. Bei der komplett ausgebrannten Laube schätzen die Beamten den Schaden auf 15 000 Euro, der Schaden beim zerstörten Freisitz nebst Gartenmobiliar beläuft sich auf zirka 3 000 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 in Verbindung zu setzen. /st, zim

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Sören Zimbal
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: