Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Übergriff auf Asylbewerber in Stralsund

Stralsund (ots) - Ein Vorfall, der sich bereits vor einem Jahr in Stralsund ereignet hat, lässt den Ermittlern ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

06.10.2015 – 15:44

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Wunstorf: Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Hannover (ots)

Heute Nacht, gegen 00:30 Uhr, ist es in einer Ferienwohnung eines Hauses an der Bleichenstraße in Steinhude (Wunstorf) zu einem Feuer gekommen. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

Eine Hausbewohnerin hatte Rauchentwicklung an der Wohnung im Hochparterre bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Ersten Feststellungen zufolge war das Feuer in der Küche der Wohnung ausgebrochen. Der Mieter war am Tag zuvor ausgezogen. Durch die Flammen wurde die Wohnung erheblich beschädigt. Nach polizeilichen Schätzungen beläuft sich der Schaden auf mindestens 50 000 Euro. Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes Hannover haben den Brandort heute untersucht. Sie gehen von einem technischen Defekt an einem Kühlschrank als Brandursache aus. /hil, pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung