Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

31.08.2014 – 13:06

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots)

In der Nacht zu Samstag, gegen 00:10 Uhr, ist es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 19-jährigen Fußgänger und dem BMW eines 26-Jährigen gekommen. Der 19-Jährige hat dabei schwere Verletzungen erlitten. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 26-Jährige mit seinem BMW Touring an der Hamburger Allee in Richtung Berliner Allee unterwegs und bog an der Ampelkreuzung Hamburger Allee / Lister Meile - seinen Angaben zufolge bei Grün - nach links in die Lister Meile ab. Zeitgleich betrat der 19-Jährige - seinen Angaben nach ebenfalls bei Grün - die Fußgängerfurt aus westlicher Richtung in Richtung Andreas-Hermes-Platz. Im Bereich der Furt wurde er von der rechten Fahrzeugfront des BMW erfasst und zu Boden geschleudert. Der 19-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu, ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Zeugen, die Hinweise - insbesondere zur Ampelsituation - geben können, melden sich bitte beim Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888./mi

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover